Skyscraper
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Pascal Richter (ESV Delitzsch, blau) gegen Tim Kleinschmidt (Chemie Bitterfeld, rot).
Foto: Daniel Kaiser - impressions
aktualisiert am 07.05.2013 um 14:11:37

Open-Air im Seilquadrat

Delitzsch (dk).  Sechs Kämpfe, fünf Siege – diese traumhafte Bilanz erarbeiteten sich die Boxer des ESV Delitzsch kürzlich bei der neunten Auflage des traditionellen Maiboxens. Elf Vereine  – darunter Chemie Bitterfeld – waren der Einladung von Abteilungsleiter Enrico Nürnberger gefolgt. 14 Herren-Kämpfe und ein Damen-Duell bekamen die zahlreichen Zuschauer vor dem Delitzscher Bürgerhaus unter freiem Himmel geboten.

Den ersten kleinen Kampf musste Enrico Nürnberger selbst bestehen: Viele Mitstreiter der Eisenbahner Faustkämpfer hatten angesichts der vagen Wetterprognosen Bedenken, dass die geplante Open-Air-Veranstaltung in nieseligem Grau versinkt und wollten sich mitsamt des Boxrings in die sicheren Gefilden des großen Saals im Bürgerhaus zurückziehen, schwärmten dabei von „geschlossener Atmosphäre und Wetterunabhängigkeit“. Nürnberger jedoch ging in die Offensive. „Freiluftboxen gibt es sehr selten“, erklärte der erfahrene, viel-reisende Ex-Bundesliga-Mann und hatte dabei auch die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Vereine aus dem Vorjahr im Hinterkopf, als das Open-Air-Festival seine spontane Außen-Premiere feierte. „Wir wollen unseren Gästen etwas bieten, was sie nicht überall bekommen. Ein Wettkampf in Delitzsch soll schließlich eine Rarität sein“, begründete der 39-Jährige seine Entscheidung am frühen Mittwochmorgen vor dem zweistündigen Aufbau des monumentalen Box-Podestes.
Der Verlauf des Nachmittags sollte dem Entschluss des Cheftrainers Recht geben. Den Zuschauern, die kontinuierlich vom angelockten Laufpublikum aufgestockt wurden, wehte zwar ab und an ein frischer Wind um die Ohren. Für die Athleten selbst war der wolkenbehangene Himmel und das besagte Lüftchen hingegen ein Segen. Im Vorjahr wurde jede Schlagkombination von erdrückenden 30 Grad im Schatten und prallem Sonneneinfall erschwert. Ins Schwitzen kam diesmal nur der, der selbst ordentlich aufs Gaspedal trat.

Pünktlich 14 Uhr starteten die Sportler mit ihren Duellen im Seilquadrat. Mittendrin die Gastgeber, die diesmal nicht mit dem vollständigen Aufgebot antreten konnten. Für die Aushängeschilder Hamsa Dokkuev, Otto Bambek und Sergej Poklonov hatten die angekündigten Kontrahenten kurzfristig abgesagt. Daher durften sich in erster Linie die Frischlinge beweisen.

Den Auftakt auf den Brettern machte Lukas Schneider. Der zehnjährige amtierende Vize-Sachsenmeister in der Gewichtsklasse bis 38 Kilogramm schlug Cedric Wieland vom VfL Spremberg klar in drei Runden nach Punkten. Es folgte Roman Dodalow, der seinen Gegner Ricky Stückmann von Post Leipzig bereits in der ersten Runde zur Aufgabe zwang. Das Duell des zwöfjährigen 46-Kilo-Jungen war das persönliche Highlight für Coach Enrico Nürnberger, der erstmals von Mirco Fuhrmann als Assistenztrainer unterstützt wurde.

Ebenfalls ein Höhepunkt war der Kampf von Anne-Katrin Rast. Gegen die deutlich erfahrenere Caro Heimann von Chemie Bitterfeld stellte sich die 14-Jährige einer schweren Aufgabe in einem Sparringskampf und überraschte mit ihrer erneuten klaren Dominanz sogar ihren Übungsleiter. Ebenfalls siegreich für den ESV war Pascal Richter, der Tim Kleinschmidt aus Bitterfeld bezwang.  Der Bitterfelder Kristian Cayko (Schüler/bis 43 Kilo) bezwang Michael Bauer aus Eilenburg. Teamkollege Marvin Braumann (bis 40 Kilo) unterlag Maximilian Kriehn aus Halle.

Die einzige Delitzscher Niederlage kassierte Steve Ceplevicius. Sein vorwiegend durch Ausbildung bedingter Trainingsrückstand ließ ihm gegen den gebürtigen Kubaner und DM-Teilnehmer Jonny Perdomo (Atlas Leipzig) keine Chance. „Ich hoffe, dass Steve in Zukunft mehr Trainingsmöglichkeiten hat“, sagte Nürnberger. Sonst sehe er für Ceplevicius trotz seines enormen Talents keine Möglichkeit, ihm solche Schlappen zu ersparen.

Der Finalkampf wenig später überzeugte mit seiner enormen Dynamik. Dabei stand der 13-jährige ESVler Lukas Risch seinem Gegner Ermal Dresch aus Borna gegenüber. Über dreimal zwei Minuten hinweg lieferten sich die jungen Männer einen packenden Kampf, den der Delitzscher schließlich knapp für sich entscheiden konnte. Vor allem die abschließende Runde war von großem konditionellen Abbau auf beiden Seiten geprägt. „Lukas muss im Training noch mehr positiven Einsatz an den Tag legen“, kommentierte Nürnberger. Dieses Hinweises sollte sich Risch annehmen. Denn schon am 12. Mai kämpft er – ebenfalls im Delitzscher Bürgerhaus – mit seinen Vereinskollegen Sergej Poklonov und Hamsa Dokkuev um die Qualifikation der Kadetten-DM im Brandenburgischen Lindow (6. – 9. Juni).
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Pascal Richter (ESV Delitzsch, blau) gegen Tim Kleinschmidt (Chemie Bitterfeld, rot).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Lukas Schneider vom ESV Delitzsch (blau) gewinnt gegen Cedric Wieland (VfL Spremberg).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Coach Enrico Nürnberger. Lukas Schneider vom ESV Delitzsch (blau) gewinnt gegen Cedric Wieland (VfL Spremberg).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Lukas Schneider vom ESV Delitzsch (blau) gewinnt gegen Cedric Wieland (VfL Spremberg).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Coach Enrico Nürnberger.  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße.  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Roman Dodalow vom ESV Delitzsch (blau) gegen Nils Heil (Post Leipzig).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Anne Rast vom ESV Delitzsch (blau) gegen Caro Heimann (Chemie Bitterfeld). Mit Coach Enrico Nürnberger.  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Anne Rast vom ESV Delitzsch (blau) gegen Caro Heimann (Chemie Bitterfeld). Mit Coach Enrico Nürnberger.  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Keann Schmidt (BSV Eilenburg, rot) gegen Christian Kriehn (Eintracht Halle).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Keann Schmidt (BSV Eilenburg, rot) gegen Christian Kriehn (Eintracht Halle).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Keann Schmidt (BSV Eilenburg, rot) gegen Christian Kriehn (Eintracht Halle).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Pascal Richter (ESV Delitzsch, blau) gegen Tim Kleinschmidt (Chemie Bitterfeld, rot).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Pascal Richter (ESV Delitzsch, blau) gegen Tim Kleinschmidt (Chemie Bitterfeld, rot).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Pascal Richter (ESV Delitzsch, blau) gegen Tim Kleinschmidt (Chemie Bitterfeld, rot).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Steve Ceplevicius (ESV Delitzsch, blau) gegen Jonny Perdomo (Atlas Leipzig, rot). Totale.  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Mark Glas (SC Borna, blau) gegen Paul Müller (Post Leipzig, rot).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Mark Glas (SC Borna, blau) gegen Paul Müller (Post Leipzig, rot).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
11. Maiboxen der Boxabteilung des ESV Delitzsch vor dem Delitzscher Bürgerhaus in Securiusstraße. Lukas Risch (ESV Delitzsch, blau) gegen Ermal Dresch (SC Borna, rot).  Foto: Daniel Kaiser - impressions
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt