Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 3.-5.5.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 05.05.2014 um 14:41:51

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 3.-5.5.2014

Verkehrslage

Wildunfall!
Auf der Bundesstraße 100, bei Bitterfeld, ereignete sich am 03.05.2014, 01.58 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Hier befuhr eine 26-jährige Fahrerin, mit einem PKW Mitsubishi, von Wolfen kommend die Straße, als ca. 200 Meter vor der Lichtzeichenanlage Zörbiger Straße ein Reh die Fahrbahn überquerte und vom PKW erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

Fahren unter Einfluss von Alkohol!
Am 03.05.2014, 08.30 Uhr stellten die Beamten in Greppin, Walter-Rathenau-Straße einen 56-jährigen Fahrradfahrer mit unsicherer Fahrweise fest. Als dieser einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde, nahmen die Beamten starken Atemalkoholgeruch wahr. Die vor Ort durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,65 Promille Atemalkoholkonzentration in der Atemluft des Radfahrers. Diesem wurde die Weiterfahrt untersagt und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auffahrunfall!
In Bitterfeld, Brehnaer Straße, kam es am 03.05.2014, 14.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Hier befuhren die Unfallbeteiligten, ein 47-jähriger Fahrer mit einem PKW Peugeot und eine 23-jährige Fahrerin mit einem PKW Toyota, hintereinander die Straße. Als der Fahrer beabsichtigte nach links auf einen Kundenparkplatz zu fahren und zuvor verkehrsbedingt halten musste, fuhr die Fahrerin mit dem PKW Toyota auf den PKW Peugeot auf. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2500,- Euro.

Wildunfall!
Auf der Bundesstraße 183, bei Rösa, wurde der Polizei am 04.05.2014, 05.00 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung gemeldet. Hier befuhr ein 37-jähriger Fahrer, mit einem PKW Daimler-Benz, die Bundesstraße von Pouch kommend in Richtung Rösa, als ein Rehbock die Fahrbahn überquerte und vom PKW erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

Wildunfall!
Auf der Kreisstraße 2037, bei Burgkemnitz, ereignete sich am 05.05.2014, 02.15 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Hier befuhr ein 48-jähriger Fahrer, mit einem PKW VW, die Kreisstraße von Burgkemnitz kommend in Richtung Muldenstein, als ein Reh die Fahrbahn überquerte und mit dem PKW kollidierte. Das Tier lief nach dem Zusammenstoß davon und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

In Krina, Gossaer Straße, wurde der Polizei am 05.05.2014, 02.35 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung gemeldet. Vor Ort teilte der 34-jährige Unfallbeteiligte mit, dass er die Straße aus Richtung Dorfmitte befuhr, als ein Reh die Fahrbahn überquerte. Um einen Zusammenstoß mit dem Tier zu vermeiden, wich er diesem aus und kam nach links von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kollidierte der PKW Daimler-Benz mit einem Zaun und es entstand am Fahrzeug und Zaun ein Gesamtsachschaden von ca. 5500,- Euro.

Kriminalitätslage

Feuerwehrausrüstung entwendet!
Am 02.05.2014, 10.03 Uhr wurde der Polizei ein Einbuchsdiebstahl in ein Feuerwehrgebäude in Bitterfeld, Mittelstraße gemeldet. Vor Ort wurde bekannt, dass Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten eingedrungen sind und daraus mehrer Feuerwehranzüge und Feuerwehrschläuche entwendet haben. Der Gesamtschaden soll ca. 930,- Euro betragen.

Fahrzeugräder entwendet!
Am 03.05.2014, 08.10 Uhr stellte ein Fahrzeugnutzer fest, dass Unbekannte von seinem PKW, welchen er am 02.05.2014, 20.00 Uhr in Greppin, Waldstraße abgestellt hatte, alle vier Fahrzeugreifen abmontiert und entwendet haben. Der Schaden soll ca. 600,- Euro betragen.

Garage angegriffen!
Am 03.05.2014, 08.16 Uhr wurde der Polizei ein Einbruchsdiebstahl in eine Garage in Güterglück, Am Sportplatz gemeldet. Vor Ort teilte der Anzeigenerstatter mit, dass Unbekannte gewaltsam in seine Garage eingedrungen sind und draus ein Gerät der Unterhaltungselektronik, einen Staubsauger sowie eine Kabeltrommel und Angelzubehör entwendet haben. Zur Schadenshöhe konnte der Garagenbesitzer bislang keine abschließenden Angaben machen.

Gartenlauben angegriffen!
Am 03.05.2014, 09.00 Uhr wurden der Polizei zwei gewaltsam geöffnete Gartenlauben in Beyersdorf, Kastanienweg gemeldet. Vor Ort wurde bekannt, dass aus den Gartenlauben ca. 5 Liter Benzin, Werkzeug sowie elektrische Gartengeräte entwendet wurden. Der Gesamtschaden soll ca. 755,- Euro betragen.

Sachbeschädigung!
Am 03.05.2014, 10.50 Uhr wurde der Polizei ein beschädigter Briefkasten in Köthen, Augustenstraße gemeldet. Vor Ort wurde bekannt, dass Unbekannte in den Nachtstunden vom 02.05.2014 zum 03.05.2014, mit einem Feuerwerkskörper die Briefkastenanlage am Haus völlig zerstört haben. Der Gesamtschaden soll ca. 300,- Euro betragen.

PKW angegriffen!
Am 04.05.2014, 12.30 Uhr stellte eine Fahrzeugnutzerin fest, dass Unbekannte den von ihr am 04.05.2014, 11.30 Uhr in Pouch, Parkplatz Muldestausee abgestellten PKW gewaltsam geöffnet und daraus eine Tasche mit Bargeld, persönlichen Dokumenten und Telefon entwendet haben. Der Gesamtschaden soll ca. 1000,- Euro betragen.

Am 04.05.2014, 15.45 Uhr stellte eine Fahrzeugnutzerin fest, dass Unbekannte den von ihr am 04.05.2014, 15.15 Uhr in Friedersdorf, Umgehungsstraße abgestellten PKW gewaltsam geöffnet und daraus eine Tasche mit Bargeld, Handy, Schlüssel und persönlichen Dokumenten entwendet haben. Zur Schadenshöhe konnte die Anzeigenerstatterin keine abschließenden Angaben machen.

Dieseldiebstahl!
Am 05.05.2014, 07.00 Uhr stellte ein Mitarbeiter einer Firma fest, dass Unbekannte aus einem in Dohndorf, Friedhofstraße abgestelltes Baufahrzeug ca. 300 Liter Dieselkraftstoff entwendet haben. Zur Schadenshöhe gibt es bislang keine Erkenntnisse.

Sachbeschädigung!
Am 05.05.2014, 07.19 Uhr wurden der Polizei beschädigte Parkscheinautomaten in Köthen, Weintraubenstraße und Bärteichpromenade gemeldet. Durch eine Mitarbeiterin der zuständigen Behörde wurde bekannt, dass die Parkscheinautomaten in der Zeit vom 02.05.2014, 10.00 Uhr bis 05.05.2014, 07.19 Uhr gewaltsam zerstört wurden und somit nicht mehr betriebsbereit sind. Der Sachschaden soll ca. 8000,- Euro betragen.



 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt