Polizeireport Landkreis Wittenberg 11.8.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 11.08.2015 um 15:40:07

Polizeireport Landkreis Wittenberg 11.8.2015

Kriminalitätslage:
 
Diebstahl von Kennzeichentafel
Am 10.08.2015 sollen unbekannte Täter zwischen 16.00 Uhr und 19.30 Uhr im Purziener Weg in Jessen von einem VW Transporter die hintere Kennzeichentafel herausgerissen und entwendet haben. Das Fahrzeug war am dortigen Bahnübergang abgestellt.
 
Diebstahl eines Wohnwagens
Einen Wohnwagen der Marke IFA sollen unbekannte Täter in der Zeit vom 01.08.2015 bis zum 09.08.2015 / 18.00 Uhr von einem Grundstück in der Querstraße in Coswig entwendet haben. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.
 
Diebstahl alkoholischer Getränke
Unbekannte Täter sollen am 10.08.2015 zwischen 07.00 Uhr und 11.30 Uhr in einem Einkaufsmarkt in Prettin mehrere Flaschen eines alkoholischen Getränkes entwendet haben. Der Schaden beläuft sich im zweistelligen Bereich.
 
Diebstahl von Standaschenbecher und Blumenkübel
Wie der Polizei am 11.08.2015 um 10.00 Uhr angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 09.08.2015 / 21.00 Uhr bis zum 10.08.2015 / 09.00 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Straße in Gaditz einen Standaschenbecher mit Papierkorb sowie einen Keramikblumenkübel entwendet haben. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.

Verkehrslage:
 
Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhren eine 43jährige Ford-Fahrerin und eine 30jährige VW-Fahrerin in dieser Reihenfolge am 10.08.2015 um 17.55 Uhr in Wittenberg die Dresdener Straße aus Richtung Stadtzentrum kommend in Richtung Jessen. Als die Ford-Fahrerin verkehrsbedingt bremsen musste, bemerkte das die VW-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Ford auf, wobei im VW die vorderen Airbags auslösten. Die 30jährige wurde leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Ein zunächst unbekannter Lkw-Fahrer befuhr am 10.08.2015 gegen 20.09 Uhr von der B 187 aus Richtung Coswig kommend auf das Tankstellengelände in Griebo. Dabei achtete er nicht auf den Ladekran, welcher nicht eingefahren war. In der Folge stieß er mit diesem gegen die Überdachung der Zapfsäulen. Anschließend stellte er den Lkw in der Staubsaugerbox ab und entfernte sich unerlaubt zu Fuß von der Unfallstelle. Er konnte jedoch kurze Zeit später ermittelt werden. Gegen den Mann läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.
 
Wildunfälle
Der 62jährige Fahrer eines Ford befuhr am 10.08.2015 um 21.30 Uhr die B 187 zwischen Mönchenhöfe und Holzdorf in Richtung Herzberg, als plötzlich zwei Rehe von rechts nach links über die Fahrbahn wechselten. Eines der Tiere lief dabei direkt in die Beifahrertür des Pkws, wodurch geringer Sachschaden entstand. Das Reh lief anschließend in den angrenzenden Wald und konnte nicht mehr aufgefunden werden.
 
Nach eigenen Angaben befuhr der 49jährige Fahrer eines BMW am 11.08.2015 um 00.10 Uhr die B 187 von Mühlanger kommend in Richtung Wittenberg. Am Ortsausgang Mühlanger, in einer dortigen Rechtskurve, stand plötzlich ein Tier auf der rechten Fahrspur, mit welchem es zum Zusammenstoß kam. Um was für ein Tier es sich handelte, konnte der Fahrer nicht angeben. Am beschädigten Pkw konnten Fellanhaftungen festgestellt werden. Ein Tier konnte an der Unfallstelle nicht gefunden werden. 
 
Ein 54jähriger Peugeot-Fahrer befuhr um 05.40 Uhr die L 123 von Boßdorf in Richtung Kerzendorf. Circa 350 Meter hinter der Ortslage Boßdorf querte plötzlich ein Rehkitz die Fahrbahn. In der Folge kam es zur Kollision mit dem Tier, welches am Unfallort verendete. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.
 
 
Um 05.45 Uhr kam es auf der L 114 von Battin in Richtung Grabo zu einem weiteren Zusammenstoß zwischen einem Reh und einem Pkw. Das Tier lief anschließend in das angrenzende Maisfeld davon.
 
Nach Angaben einer 48jährigen Nissan-Fahrerin befuhr sie am 11.08.2015 um 06.50 Uhr die K 2218 von Annaburg kommend in Richtung Löben. Circa eineinhalb Kilometer vor dem Ortseingang Löben lief plötzlich ein Dachs über die Fahrbahn, welcher mit dem Pkw kollidierte. Während der Dachs am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.
 
Auf der Kreuzung zusammengestoßen
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr der 56jährige Fahrer eines Audis am 11.08.2015 um 09.20 Uhr in Wörlitz die Bahnhofstraße aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Kreuzung Bahnhofstraße / Bergstückenweg mit der Absicht, diese in Richtung Erdmannsdorffstraße zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden vorfahrtberechtigten Renault. In der weiteren Folge wurde der Audi noch gegen einen parkenden VW geschoben. Der Audi und der Renault wurden erheblich beschädigt. Am VW entstand hingegen geringer Sachschaden. Verletzt wurde niemand. 
 
Auffahrunfall
Am 11.08.2015 ereignete sich um 11.25 Uhr auf der B 187 in Jessen aus Richtung Kreisverkehr kommend in Richtung der Aral- Tankstelle  ein Auffahrunfall zwischen einem VW und einem Toyota. Verletzt wurde dabei niemand.