Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 12.8.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 12.08.2015 um 14:49:05

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 12.8.2015

Verkehrslage

Am 11.08.2015, 15.55 Uhr ereignete sich zwischen Köthen und Merzien ein Verkehrsunfall. Der 67-jährige Fahrer eines Mofas befuhr die L 136 aus Richtung Köthen kommend in Richtung Merzien. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und stürzte in den Straßengraben. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Der daraufhin durchgeführte Ate-malkoholtest ergab einen Wert von 1,87 Promille.  Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

In Aken, Bismarckplatz ereignete sich am 11.08.2015, 18.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem LKW. Der 46 –jährige Fahrer eines Sattelzuges  befuhr den Bismarckplatz aus Richtung Calber Landstraße kommend in Richtung Hafen. Er hatte die Absicht, rückwärts in einen unbefestigten Weg neben dem Bismarckplatz zu fahren und dort zu parken. Dieser Weg ist für LKW gesperrt.  Dabei kollidierte er mit der dort befindlichen Lichtzeichenanlage des Hafenbetriebs.  Es entstand Sachschaden in Höhe von 2100,-€.

Am 11.08.2015, 21.15 Uhr befuhr die 22-jährige Fahrerin eines VW Up die Straße zwischen Pfaffendorf und Edderitz. Als plötzlich ein Reh auf die Straße lief, kam es zur Kollision. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,-€.

Ein 18-jähriger Fahrer eines BMW befuhr am 11.08.2015, 21.55 Uhr in Köthen die Lelitzer Straße aus Richtung B 6n kommend. Er fuhr in Richtung Fasanerieallee und überquerte dazu die Kreuzung Konrad-Adenauer –Allee/ An der Rüsternbreite/ Lelitzer Straße. Er beachtete dabei nicht den vorfahrtsberechtigten 20-jährigen Fahrer eines Opel Astra, der die Straße An der Rüsternbreite in Richtung Konrad-Adenauer-Allee befuhr. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Fahrer des Opels eine Kollision nicht mehr verhindern. Der BMW kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Zaun. Der Fahrer des Opels sowie die Beifahrerin des BMW wurden dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachscha-den in Höhe von ca. 6000,-€.

Am 12.08.2015, 12.30 Uhr ereignete sich in Wolfen, Reudener Straße ein Verkehrsunfall. Der 28-jährige Fahrer eines BMW befuhr die Friedensallee aus Richtung Thalheimer Straße kommend in Richtung Reudener Straße. Er hatte die Absicht nach links in die Reudener Straße abzubiegen. Dabei übersah er die auf der Reudener Straße fahrende 69-jährige Fahrerin eines Fords. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25000,-€.

Kriminalitätslage

In der Nacht vom 11.08. zum 12.08.2015 wurde in Aken, Straße des Friedens ein Simson Kleinkraftrad entwendet.  Das Fahrzeug war mit Lenkerschloß und Bügelschloß gesichert.

Ebenfalls in der Nacht vom 11.08. zum 12.08.2015 drangen bislang unbekannte Täter in Bitterfeld, Brehnaer Straße in eine Schule ein. Sie hebelten im Erdgeschoss ein Fenster auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 250,-€ geschätzt.
 
In Bitterfeld, Binnengärtenstraße drangen unbekannte Täter in einen Jugendclub ein. Dazu wurde ein Fenster aufgehebelt. Gegenwärtig ist nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Der durch das Aufhebeln des Fensters entstandene Sachschaden wird auf ca. 200,-€ geschätzt.

In der Nacht vom 11.08. zum 12.08.2015 drangen unbekannte Täter in Bitterfeld, Röhrenstraße in eine Firma ein. Dazu wurde ein Fenster aufgehebelt und die Räume des Erdgeschosses durchwühlt. Es wurden zwei Koffer mit Bohrhämmern entwendet. Der Steh- und Sachschaden wird auf ca. 2000,-€ geschätzt.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt