Skyscraper
Ortsteil Brehna darf Bezeichnung „Stadt“ wieder führen
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 29.09.2014 um 14:44:33

Ortsteil Brehna darf Bezeichnung „Stadt“ wieder führen

Brehna (red). Mit der Einführung des Kommunalverfassungsgesetzes für das Land Sachsen-Anhalt (KVG LSA) zum 01.07.2014 wurde den ehemalig selbständigen Gemeinden, die vor einer Gebietsänderung die Bezeichnung „Stadt“ geführt hatten, die Möglichkeit eröffnet, die Bezeichnung „Stadt“ wieder führen zu dürfen. Dieses Recht kann die Kommunalaufsichtsbehörde auf Antrag verleihen.
Auf Antrag des Ortschaftsrates Brehna wurde am 29.09.2014 durch den Landkreis Anhalt-Bitterfeld als Kommunalaufsichtsbehörde dem Ortsteil Brehna dieses Recht verliehen. Mit der Verleihung des Rechts auf Führung der Bezeichnung „Stadt“ ändert sich an der Rechtsnatur des Ortsteils Brehna nichts. Er bleibt weiterhin Ortsteil der Stadt Sandersdorf-Brehna. Der Ortsteil kann sich jedoch Stadt Brehna nennen.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt