Skyscraper
Sehen und  gesehen werden
Andreas Modrow, Servicetechniker bei Audi im Autohaus Otto Grimm, justiert mit Hilfe eines Einstellgerätes an einem Audi A3 den Lichtkegel der Scheinwerfer in die richtige Stellung.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 12.10.2013 um 01:32:35

Sehen und gesehen werden

Region (stj.) Alle Jahre wieder, so bieten auch in diesem Jahr im Oktober alle Kfz-Werkstätte bundesweit einen kostenlosen Lichttest für alle Autofahrer an. Der Bitterfelder Spatz sprach mit Torsten Krähnert, Serviceleiter beim VW/Audi Autohaus Otto Grimm in Bitterfeld über die Aktion.

Wieso sollten Autofahrer diese Aktion nutzen?

„Die Beleuchtung wird vom Fahrzeug im Winter viel mehr beansprucht, denn früh morgens ist es länger dunkel und abends wird es auch zeitiger wieder dunkel. Viele fahren zu dieser Zeit auf Arbeit beziehungsweise von der Arbeit wieder im Dunkeln nachhause, da ist es sehr wichtig dass die Beleuchtung am Fahrzeug funktioniert und richtig eingestellt ist“, sagt Torsten Krähnert.

„Das ist sehr wichtig für die Sicherheit im Straßenverkehr, denn wenn die Einstellung der Scheinwerfer am Fahrzeug nicht stimmt, kann der Gegenverkehr geblendet werden oder die Fahrbahn wird vom Fahrzeug nicht richtig ausgeleuchtet und der Fahrer sieht nichts. So können Unfälle vermieden werden. Dazu kommt, dass im Herbst und Winter bei Nässe und Kälte die Beleuchtungsanlage bei hoher Luftfeuchtigkeit viel anfälliger ist. Dadurch erhöht sich der Lampenausfall und die Kontakte der jeweiligen Bauteile leiden auch bei diesen Witterungsverhältnissen“, so Krähnert.

Was wird alles geprüft?

Beim Lichttest wird Fern- und Abblendlicht auf Funktion geprüft und mit Hilfe von einem Schweinwerfereinstellgerät richtig eingestellt. Außerdem werden Nebel-, Such- und andere erlaubte Zusatzscheinwerfer, Begrenzungs- und Parkleuchten, Bremslichter, Schlusslichter, Warnblinkanlage, Fahrtrichtungsanzeiger und Nebelschlussleuchte auf Funktion sowie Beschädigung geprüft. Dazu kommt die Scheinwerferhöhenverstellung und bei Fahrzeugen mit Xenonlicht die Scheinwerferreinigungsanlage. „Bei bestandenen Lichttest bekommt der Kunde zum Abschluss die Lichttestplakette in die Frontscheibe geklebt“, sagte Torsten Krähnert zum Abschluss.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt