Skyscraper
Ohne Strom geht nichts
Niels Tiebel vom Neugier-Express erklärt den Grundschülern aus Wolfen am Energiegewinnungsdemonstrator verschiedene Formen der Energiegewinnung.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 09.11.2013 um 12:34:11

Ohne Strom geht nichts

Wolfen (red.) Grundschüler der vierten Klasse erlebten bei den Projekttagen der Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen das Thema Energie an verschiedenen interaktiven Stationen. Ziel sei es Interesse und Bewusstsein für den sparsamen Umgang mit Energie bei den Grundschülern zu
wecken.

Am Anfang spielten die Kinder ein interaktives Spiel, bei dem sie sich in die Lage eines Atoms versetzten. Danach durchliefen sie fünf Entdeckerstationen. Beim Energiegewinnungsdemonstrator erlebten die Schüler beispielsweise wie aus Sonne und Wind Strom erzeugt wird.
Die Viertklässler durften an einem Kraftwerks-Schaltpult selbst Hand anlegen und anschließend Spannung und Stromstärke messen. Auf dem Energiefahrrad durfte jeder kräftig in die Pedale treten, um Strom zu erzeugen. An der Energieschleuder gab es dann Energie in Form von Traubenzucker zurück.

Die Kinder warfen mit Softbällen auf eine Zielscheibe und bei jedem Treffer gibt es etwas Süßes. Weiterhin standen ein Sonnenkollektor, Schaltkreise und eine Dynamik-Kugelbahn für Experimente bereit.Für die Lehrer gab es Unterrichtsmaterial, welches zur Nachbereitung im Sachunterricht eingesetzt werden kann.

Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt