Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 15.1.2014
Foto: Arno Bachert, pixelio.de
aktualisiert am 15.01.2014 um 17:53:18

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 15.1.2014

Verkehrslage

Fahren unter Alkoholeinfluss!
Am 14.01.2014, 23.55 Uhr stellten die Beamten in Bitterfeld, Dessauer Straße, einen 62-jährigen Fahrradfahrer mit unsicherer Fahrweise fest. Als dieser einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde, nahmen die Beamten starken Atemalkoholgeruch wahr. Die vor Ort durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,92 Promille Atemalkoholkonzentration. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahren unter dem Einfluss von berauschender Mittel!
Am 15.01.2014, 00.05 Uhr stellten die Beamten in Bitterfeld, Walter-Rathenau-Straße einen 17-jährgen Fahrradfahrer mit unsicherer Fahrweise fest. Als dieser einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde, stellten die Beamten Verhaltensweisen fest, welche auf einen Betäubungsmittelkonsum hindeuteten. Der vor Ort durchgeführte Drogenschnelltest ergab einen positiven Wert. Dem Radfahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sachschaden beim Ausparken!
Auf einem unbefestigten Parkplatz in Zerbst, Neuer Weg, ereignete sich am 15.01.2014, 05.00 Uhr ein Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine 46-jährige Fahrerin, mit einem PKW Opel, aus einer Parklücke heraus und stieß dabei gegen einen ebenfalls auf dem Parkplatz parkenden PKW Audi, eines 23-jährigen Fahrers. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1500,- Euro.

Wildunfall!
In Bitterfeld, Bismarckstraße, kam es am 15.01.2014, 06.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Hier befuhr ein 48-jähriger Fahrer, mit einem PKW Nissan, die Straße, als auf Höhe der Einmündung Lindenstraße eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn überquerte und ein Tier mit dem PKW kollidierte. Dieses lief nach dem Zusammenstoß davon und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 3000,- Euro.

Sachschaden beim Ausparken!
In Bitterfeld, Am Theater, wurde die Polizei am 15.01.2014, 10.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen, bei dem ein 62-jähriger Fahrer eines PKW Mitsubishis rückwärts aus seiner Parklücke heraus fuhr und dabei gegen einen hinter seinem Fahrzeug parkenden PKW Opel, eines 74-jährigen Fahrzeugnutzers stieß. Durch die Kollision der Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1600,- Euro.

Kriminalitätslage

LKW entwendet!
Am 14.01.2014, 20.18 Uhr wurde der Polizei der Diebstahl eines Fahrzeuges gemeldet. Hierzu teilte der Anzeigenerstatter mit, dass Unbekannte seinen in Lingenau, Pechhüttenbau abgestellten Lastkraftwagen, vermutlich in den Nachtstunden vom 13.01.2014 zum 14.01.2014, entwendet haben. Der Schaden soll ca. 20.000,- Euro betragen.

Fahrzeug angegriffen!
Am 15.01.2014, 07.00 Uhr stellte ein Fahrzeugnutzer fest, dass Unbekannte einen Kleintransporter, welcher in Zörbig, Finkenherderweg abgestellt war, versucht haben gewaltsam zu öffnen und dabei ein Schloss einer Fahrzeugtür sowie eine Fahrzeugscheibe zerstört haben. Der Sachschaden soll ca. 150,- Euro betragen.

Büroräume angegriffen!
Am 15.01.2014, 07.30 Uhr stellte ein Verantwortlicher einer Firma in Wolfen, Andresenstraße fest, dass Unbekannte in den Nachtstunden vom 14.01.2013 zum 15.01.2013 sich gewaltsam Zutritt zum Firmengelände und Bürogebäude verschafft haben. Im Objekt wurden mehrer Räumlichkeiten aufgesucht und aus diesen Bargeld sowie Computertechnik entwendet. Eine Schadenshöhe konnte der Anzeigenerstatter nicht abschließend benennen.

Buntmetalldiebstahl!
Am 15.01.2013 wurde der Polizei der Diebstahl einer ca. 5 Meter langen Bleiabdeckung einer Mauerkrone von einem Grundstück in Lindau, Markt gemeldet. Vor Ort teilte ein Verantwortlicher mit, dass Unbekannte die Bleiabdeckung von ca. 5 Meter entwendet und eine weiter stark beschädigt haben. Eine Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.

Dieseldiebstahl!
Am 15.01.2014, 07.30 Uhr stellte ein Fahrzeugnutzer eines Lastkraftwagens fest, dass Unbekannte aus seinem Fahrzeug, welches auf einem abgeschlossenen Gelände in Bitterfeld, Glück-Auf-Straße abgestellt war, ca. 200 Liter Dieselkraftstoff aus dem Tank entwendet haben. Eine Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.

Spendenfalle!
Am 15.01.2014, 12.11 Uhr wurde der Polizei ein Diebstahl von Bargeld gemeldet. Hierzu teilte der 79-jährige Geschädigte mit, dass er am 15.01.2013, gegen 10.30 Uhr in Köthen, Neustädter Straße vor einer Bankfiliale von zwei Mädchen angehalten wurde und diese ihm eine Spendenliste vorhielten. Als der Rentner seine Brieftasche hervor holte, daraus einen Euro entnahm und den beiden Mädchen übergab, entfernten sich diese in unbekannte Richtung. Als er ca. eine Stunde später seine Mittagsmahlzeit bei einem Imbiss bezahlen wollte, bemerkte er dass aus seiner Geldbörse ca. 200 Euro entwendet wurden.
In diesem Zusammenhang warnt die Polizei nochmals vor Personen, welche oftmals zu zweit sowie in der Nähe einer Bankfiliale in Erscheinung treten und um eine Spende bitten.

Garage angegriffen!
Am 15.01.2014, 12.00 Uhr stellte ein Garagenbesitzer fest, dass Unbekannte gewaltsam in seine Garage in Aken, Schillerstraße eingedrungen sind und daraus zwei Rennräder sowie eine größere Menge Leergut entwendet haben. Der Gesamtschaden soll ca. 405,- Euro betragen.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt