Skyscraper
Diese fünf Dinge will Delitzsch 2014 packen
Dr. Manfred Wilde, Oberbürgermeister der Stadt Delitzsch, liegt außerdem besonders die historische Delitzscher Altstadt am Herzen.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 25.01.2014 um 17:06:10

Diese fünf Dinge will Delitzsch 2014 packen

Delitzsch (red/stj). Was sich in Delitzsch in diesem Jahr bewegt, darüber informiert das Stadtoberhaupt den Bitterfelder Spatz. Dr. Manfred Wilde informiert:

Mangel an Eigenheimen

Die Eigenheime in Delitzsch werden knapp, da müssen wir in diesem Jahr schon und für die nächsten Jahre unbedingt etwas tun. Denn ich hoffe, dass der positive Trend bei der Zahl der Geburten sowie der Zuzug junger und gut ausgebildeter Familien anhält. Mit der neuen S-Bahn und der ansiedlungs- und erweiterungswilligen starken Wirtschaft von der Schokoladenfabrik, über das Dämmstoffwerk und bis hin zu den nur wenige Minuten entfernt liegenden Werken von BMW und Porsche sind die besten Voraussetzungen gegeben. 

Sanierung der Oberschule in Nord

Wir brauchen dringend Fördermittel aus Dresden für den Schulhausbau. Gespannt bin ich auf das Ergebnis der europaweiten Ausschreibung der Planung der Sanierung der Oberschule Delitzsch-Nord. Da im letzten Jahr die Sanierung aller drei Grundschulen abgeschlossen wurde, bildet diese Schule den Schwerpunkt unserer künftigen Investitionstätigkeit.

Kreisverkehr Delitzsch Nordplatz  

Unklar ist, inwieweit der Witterungsverlauf des Winters den Bau des großen Kreisverkehrs auf dem Delitzscher Nordplatz  zeitlich beeinflusst. Denn neben der baulichen Ausführung und Gestaltung ist auch die gesamte im Boden liegende Infrastruktur von der Wasserleitung bis zum Abwasserrohr  zu erneuern, und da ist mit mancher Überraschung zu rechnen.

Neues Gerätehaus für die Feuerwehr

Für die Freiwilligen Feuerwehren in den Delitzscher Ortsteilen Selben und Zschepen  ist  ein neues Feuerwehrgerätehaus mit drei Stellplätzen  geplant. Bisher haben wir dafür noch keine Fördermittel bewilligt bekommen. Ohne diese können wir aber nicht bauen. Ich hoffe im Sinne der Kameraden und ihrer Einsatzbereitschaft, dass wir im März ein Ergebnis vorliegen haben.

Gute Zusammenarbeit mit Bitterfeld-Wolfen

Ich  hoffe auf eine weiterhin gute  partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unserer Nachbarstadt Bitterfeld-Wolfen. Ich wünsche mir vor allem eine noch stärkere Vernetzung der überregionalen Tourismusverbände  aus Sachsen und Sachsen-Anhalt. Nicht zuletzt bin ich  wie viele Delitzscher auch gern mal mit dem Fahrrad an der Goitzsche unterwegs oder ich jogge durch die Seenlandschaft dorthin.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt