Skyscraper
Diese fünf Dinge möchte Zörbig 2014 packen
Für Zörbigs Stadtvater Rolf Sonnenberger steht natürlich das historische Zörbiger Schloss mit seinem Schlossturm für die Stadt, die eine der ältesten im Landkreis ist.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 08.02.2014 um 16:22:14

Diese fünf Dinge möchte Zörbig 2014 packen

Zörbig (red/stj). Was sich in Zörbig in diesem Jahr bewegt, darüber informiert die Bürgermeister den Bitterfelder Spatz. Rolf Sonnenberger informiert:

Problem mit Vernässung

Hierbei geht es um Abschluss der Maßnahmen im Ortsteil Löberitz zum grundhaften Aufbau des Grabens zur Fuhne einschließlich der Ableitung aus dem Bereich Rohrwiese und die Erneuerung von Durchlässen. Weiterhin ist das Konzept zur Beseitigung der Auswirkungen von Vernässung und Hochwasser im Bereich des Strengbaches und die Erarbeitung entsprechender Lösungsvorschläge mit dem Schwerpunkt "Sportplatzgelände im Ortsteil Zörbig" fertigzustellen. Beide Projekte werden durch Mittel des Landes Sachsen-Anhalt unterstütz. Es soll geprüft werden, ob die Ergebnisse auch auf weitere Bereiche mit Vernässungsproblemen, wie in Schrenz, übertragen werden können.

10-Jahre Einheitsgemeinde

Die Stadt Zörbig begeht in diesem Jahr das zehnjährige Jubiläum der Bildung der Einheitsgemeinde. Hierzu sollen entsprechende Veranstaltungen vorbereitet werde, auf denen die Entwicklung der Stadt Zörbig mit den 11 Ortschaften dargestellt wird. Einzelheiten stehen derzeit noch nicht fest. Dazu werden sich demnächst die verschiedenen Gremien der Stadt; wie Stadtrat, Ausschüsse und Ortschaftsräte verständigen.

Schwieriger Stadthaushalt

Eines der wichtigsten Themen bleibt die Diskussion und Ausführung des Haushaltes der Stadt Zörbig sowie des aufgrund des Defizites umzusetzenden Haushaltskonsolidierungskonzeptes. Die Stadträte sind mit der Verwaltung so ziemlich an der Grenze des Machbaren. Die externen Einflüsse durch zu geringe Zuführung vom Land (Finanzausgleichsgesetz), zu hohe Kreisumlage und geringe Gewerbesteuer lassen eine kontinuierliche Haushaltsausführung nicht zu. Dazu kommen noch gesetzliche Änderungen vom Land, wie zum Beispiel beim Kinderfördergesetz (KiFöG), wodurch für die Stadt zusätzliche finanzielle und organisatorische Belastungen auferlegt bekommt. Darüber hinaus entsteht hierfür bei den Eltern verständlicher Weise Unverständnis, die aber nicht mit Landespolitik in Verbindung gebracht und der Stadt angelastet wird.

Umsetzung von Projekten

Die Stadt Zörbig erhält über das Programm "Kleinere Städte und Gemeinden - überörtlich Zusammenarbeit und Netzwerke" Fördermittel, die es gilt umzusetzen. Ein erstes Projekt befasst sich mit der Schaffung neuer Möglichkeiten zur Unterbringung des Jugendclubs, städtischen Einrichtungen und Projekten im Rahmen der "Zörbiger Bildungslandschaft". Hierzu zählen insbesondere das "Schülerbeteiligungshaus" und das "Berufsorientierungszentrum (BOZ) der Sekundarschule.

Leader-Projektim Ortsteil Cösitz

Einen weiteren Schwerpunkt stellt nach entsprechender voraussichtlicher Fördermittelbereitstellung die Umsetzung des Leader-Projektes "Wallburg Cösitz" mit dem Hauptobjekt der Umnutzung der "Alten Brennerei" für verschiede Belange, wie Bibliothek, Vereinsräume, Jugendclub, Feuerwehr und Jugendfeuerwehr und Schallmaienkapelle in der Ortschaft Cösitz, dar.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt