Skyscraper
Girls-Day bei der Bad Dübener Bundespolizei
Schülerinnen bei der Anprobe von Ausrüstungsgegenständen einer Polizeibeamtin im vergangenen Jahr.
Foto: Bundespolizei
aktualisiert am 20.02.2014 um 17:48:01

Girls-Day bei der Bad Dübener Bundespolizei

Bad Düben (red). Die Bundespolizeiabteilung Bad Düben wird am 27. März 2014 zum bundesweiten Girls-Day 2014 wiederum ein vielfältiges Programm für Kinder und Jugendliche anbieten. Angesprochen sind vorrangig Mädchen ab der 5. Klasse aufwärts.
Am Girls-Day öffnen vor allem technische Unternehmen, aber auch Behörden, Dienststellen der Polizeien des Bundes und der Länder in ganz Deutschland ihre Türen. Die Mädchen sollen an diesem Tag mit Ausbildungsberufen vertraut gemacht werden, in denen Frauen bisher seltener vertreten sind. Wichtig sind auch Begegnungen mit weiblichen Vorbildern an diesen Arbeitsplätzen. Der Girls-Day bietet im Kalenderjahr das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen.

Die Bundespolizeiabteilung Bad Düben beteiligt sich bereits zum elften Mal, mit einem Besuchsprogramm. Dabei wird aufgezeigt, wie vielfältig und anspruchsvoll der Beruf einer Polizeivollzugsbeamtin sein kann. Während des Programms können die Mädchen Einblicke in die polizeiliche Praxis erlangen und bereits praktische Fähigkeiten erproben. Sie erhalten ebenfalls Antworten auf ihre Fragen zum Berufsbild und können Kontakte z.B. zum Einstellungsberater knüpfen. In der Bundespolizeiabteilung Bad Düben liegt der Anteil der Frauen in Uniform bei 16,7 %. Rechnet man die Verwaltung (Verwaltungsbeamte, Tarifbeschäftigte) mit ein, sind es 20,1 %.
Die Einzelheiten erfahren Sie unter www.girls-day.de oder direkt unter Tel.: 034243-751122.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt