Skyscraper
Verkehrsunfall mit Todesfolge
Foto: Archiv
aktualisiert am 27.02.2014 um 18:46:41

Verkehrsunfall mit Todesfolge

Region (red). Am 28. Januar, gegen 03:30 Uhr, ereignete sich auf der Bundesautobahn (BAB) 9 ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei welchem zwei Personen leicht und eine Person schwer verletzt wurden.

Nach dem Stand der bisher geführten polizeilichen Ermittlungen befuhr der 28-jährige Pkw-Fahrer die rechte Spur der BAB 9 in Richtung München. Auf Höhe der Ortslage Zörbig kam dieser aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn nach rechts ab, überschlug sich und kam in der Böschung auf der Seite zum liegen. Der 28-jährige Fahrer und ein 36-jähriger Insasse wurden dabei leicht verletzt. Ein 43-jähriger Insasse wurde schwer verletzt und aufgrund der Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Am Pkw entstand Totalschaden.
 
Der 43-jährige Insasse des Pkw VW Tiguan ist am 26. Februar in einem Krankenhaus verstorben. Er war in Altenburg wohnhaft gewesen.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt