Skyscraper
Versuchter schwerer Raub in Köthen
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de
aktualisiert am 24.03.2014 um 12:00:15

Versuchter schwerer Raub in Köthen

Köthen (red). Am 21.März gegen 15.15 Uhr ist es nach Angaben des Inhabers eines Frisörgeschäftes an der Leipziger Straße in Köthen (Anhalt) zu einem versuchten schweren Raub gekommen.

Nach Angaben des 33-jährigen Geschädigten betrat eine vermummte männliche Person sein Geschäft und forderte ihn unter Vorhalt eines  messerähnlichen Gegenstandes auf, den Inhalt der Ladenkasse an ihn herauszugeben. Diesem Ansinnen des Täters folgte der Geschädigte nach eigenen Angaben jedoch nicht. In der Folge, so der Geschädigte, habe der Täter ihn mit dem messerähnlichen Gegenstand leicht verletzt und sei danach aus dem Geschäft geflüchtet.
 
Nach Zeugenhinweisen gelang es den alsbald alarmierten Polizeibeamten, einen 22-jährigen Mann als mutmaßlichen Täter festzustellen und ihn vorläufig festzunehmen. Nach Abschluss der ersten Ermittlungen beantragte die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau, gegen den mutmaßlichen Täter Haftbefehl zu erlassen. Der Mann wurde darauf der Haftrichterin des Dessauer Amtsgerichts am 22.03.2014 vorgeführt. Diese hat gegen den in Köthen (Anhalt) wohnhaften Beschuldigten nach der Gewährung rechtlichen Gehörs antragsgemäß Haftbefehl erlassen, weil auch sie Haftgründe bejaht hat. Der Beschuldigte wurde nach Erlass des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
 
Die weiteren Ermittlungen dauern an.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt