Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 26.3.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 26.03.2014 um 17:22:13

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 26.3.2014

Verkehrslage
Wildunfall!
Auf der Landstraße 142, bei Zehbitz, ereignete sich am 25.03.2014, 16.18 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Hier befuhr ein 71-jähriger Fahrer, mit einem PKW Opel, die Landstraße von Zehbitz in Richtung Radegast, als ca. 1,2 km nach der Ortslage Zehbitz ein Reh die Fahrbahn überquerte und vom PKW erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 2000,- Euro.

Auf der Bundesstraße 100, bei Roitzsch, kam es am 26.03.2014, 00.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Vor Ort teilte der 64-jährige Unfallbeteiligte mit, dass er mit einem PKW Peugeot die Bundesstraße 100 von Bitterfeld kommend in Richtung Roitzsch befuhr, als auf Höhe einer Tierpension zwei Rehe die Fahrbahn überquerten und er den Tieren auswich. Bei diesem Ausweichmanöver, kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen mehrere Zaunpfeiler. In der weiteren Folge, kam das Fahrzeug auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Durch den Unfall blieb der Fahrer unverletzt und es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 3500,- Euro.

Sachschaden beim Abbiegevorgang!
In Bitterfeld, Ratswall / Burgstraße, wurde die Polizei am 26.03.2014, 06.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 61-jähriger Fahrer, mit einem PKW VW, die Burgstraße und bog nach links in die Straße Töpferwall ab. Beim Abbiegemanöver, kam es zur Kollision mit einem auf der vorfahrtberechtigten Straße fahrenden PKW VW, eines 42-jährigen Fahrers. Dieser befuhr die Straße aus Richtung Ratswall kommend in Richtung Töpferwall. Durch den Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1800,- Euro.

Auffahrunfall!
In Köthen, Prosigker Kreisstraße, ereignete sich am 26.03.2014, 06.50 Uhr ein Verkehrsunfall. Hier befuhren die Unfallbeteiligten, ein 54-jähriger Fahrer mit einem VW Transporter und ein 58-jähriger Fahrer mit einem PKW Opel, hintereinander die Prosigker Kreisstraße in Richtung Lohmannstraße. Als der Fahrer des Transporters auf der Hohen Brücke verkehrsbedingt hielt, fuhr der Fahrer mit dem PKW Opel auf den VW-Transporter auf und es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 7000,- Euro.

Sachschaden beim Abbiegevorgang!
In Bitterfeld, Thüringer / Straße Abzweig Röhrenstraße, kam es am 26.03.2014, 11.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 53-jährige Fahrerin, mit einem PKW Renault, die Thüringer Straße und bog nach links in die Röhrenstraße ab. Beim Abbiegevorgang, kam es zur Kollision mit einem PKW Opel, dessen 33-jähriger Fahrer die Röhrenstraße befuhr. Durch den Unfall entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden von ca. 7500,- Euro.


Kriminalitätslage
Keller angegriffen!
Am 26.03.2014, 06.05 Uhr stellte eine Mieterin eines Mehrfamilienhauses in Muldenstein, Glück-Auf-Straße fest, dass Unbekannte gewaltsam in ihren Keller eingedrungen sind und daraus elektrische Werkzeuge, alkoholische Getränke und Lebensmittel entwendet haben. Zur Schadenshöhe konnte die Anzeigenerstatterin keine abschließenden Angaben machen.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt