Urgesteine rollen wieder
Klaus Liebscher vom Verein nimmt mit seinem Wolga M24 (Baujahr 1977) auch an der Oldtimerausfahrt teil. Das Fahrzeug befindet sich im originalen Zustand.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 03.05.2014 um 13:42:05

Urgesteine rollen wieder

Wolfen (red/stj). Wie in jedem Jahr, startet die Oldtimergemeinschaft Wolfen e.V.  am 11. Mai, um 9 Uhr, ihre traditionelle "Fahrt in den Frühling" für Motorfahrzeuge aller Art vom alten Marktplatz in Wolfen.
 
"Die Strecke führt uns diesmal erst zur Doppelkapelle nach Landsberg und im Anschluss zum Kloster nach Petersberg. Wir werden dort jeweils eine Führung in den Sehenswürdigkeiten der beiden Orte durchführen. Unsere Tour bewegt also auch noch einen kulturellen Hintergrund. Das Mittagessen dann ist in Landsberg geplant und das Kaffeetrinken in Kroßigk," erklärt Arndt Konopka (62), der seit 15 Jahren Vereinsvorsitzender ist. "Bei der Streckenlänge von etwa 120 km stehen natürlich auch Zwischenstopps zum Verschnaufen von Mensch und Maschine mit auf dem Plan. Bei unserer Tour stehen   Gespräche mit Gleichgesinnten, der Spaß und das lockere Beisammensein immer im Vordergrund", erklärt der Vereinsvorsitzende weiter.
 
"Aufgerufen sind für unsere Fahrt in den Frühling sind alle Oldtimerbesitzer, Zweiradbesitzer sowie Technikinteressierte. Wer also einen Oldtimer, muss aber nicht sein, mit zwei Rädern oder mehr Rädern besitzt, sollte bei dieser Ausfahrt mitmachen, um mit uns, den Mitgliedern der Oldtimergemeinschaft ein paar schöne Stunden zu verleben. Wir hoffen auf einen erlebnisreichen, pannenfreien und unfallfreien Tag", sagt Klaus Liebscher (63), von der Oldtimergemeinschaft Wolfen.
 
Verein

 
Die Oldtimergemeinschaft Wolfen e.V. wurde bereits schon im Jahre 1998 in Wolfen gegründet und dann als gemeinnütziger Verein beim Amtsgericht Bitterfeld eingetragen. Zurzeit sind 25 Mitglieder aller Altersgruppen mit dabei. Auch drei Frauen befassen sich sogar mit dem Hobby.
 
In ihrer Freizeit restaurieren die Gemeinschaftsmitglieder alte Motor- und mit Muskelkraft betriebene Fahrzeuge aller Art. Außerdem sammeln sie die mit dazu gehörende Literatur, sonstige schriftlichen Belege oder alte Reklame von den Fahrzeugen
Die Schätze der Vereinsmitglieder sind sogar jedem Interessierten kostenlos zugänglich. Dazu gibt es von den einzelnen Mitgliedern Auskünfte über viele technische Einzelheiten.

Seit 17 Jahren organisiert die Gemeinschaft in jedem Jahr außerdem am 1. Juni ein Oldtimertreffen für Fahrzeuge aller Art, mit angeschlossenem Teilemarkt in Wolfen. Auch die Liebhaber klassischer Fahrräder kommen gern zu unseren Treffen nach Holzweißig.
Vereinsintern organisieren veranstalten sie auch ein Sommerfest sowie eine Jahresabschlussfeier.  Über Wolfen hinaus nehmen die Mitglieder an vielen Ausfahrten und Treffen von befreundeten Oldtimervereinen teil.

An jedem 1.Mittwoch im Monat trifft sich die Oldtimergemeinschaft immer um 19 Uhr im Hotel „Deutsches Haus" in der Leipziger Str. in Wolfen. Für weitere Informationen über die Oldtimergemeinschaft und zu der Frühlingsausfahrt gibt es von Arndt Konopka telefonisch unter 034954 31658.