Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 6.5.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 06.05.2014 um 15:46:53

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 6.5.2014

Verkehrslage

Fußgängerin schwer verletzt!
In Bitterfeld, Ignatz-Stroof-Straße, ereignete sich am 05.05.2014, 14.15 Uhr ein Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 49-jährige Fahrerin, mit einem PKW Daewoo, die Ignatz-Stroof-Straße aus Richtung Leipziger Straße kommend. Zeitgleich hielt im Gegenverkehr der Fahrerin ein Omnibus. Als die Fahrerin fast an dem Bus vorbei gefahren war, lief hinter dem Bus unvermittelt eine 15-jährige Fußgängerin auf die Fahrbahn und wurde vom PKW der Fahrerin erfasst. In der weiteren Folge stürzte die Fußgängerin und wurde schwer verletzt. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 2000,- Euro.

Mit Gegenverkehr kollidiert!
Auf der Bundesstraße 185, bei Kleinpaschleben, kam es am 05.05.2014, 22.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Hier befuhr eine 26-jährige Fahrerin, mit einem PKW VW, die Bundesstraße von Bernburg in Richtung Köthen, als auf Höhe Abschnitt 1,002, km 081 sich ein Lastkraftwagen Opel im Gegenverkehr, aus Richtung Köthen, dem PKW näherte. Als sich beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, kam es zur seitlichen Kollision und es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 4000,- Euro.

Wildunfall!
Auf der Landstraße 63, bei Kühren, wurde der Polizei am 05.05.2014, 22.40 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung gemeldet. Vor Ort teilte der 45-ährige Unfallbeteiligte mit, dass er mit einem PKW Mercedes-Benz die Landstraße von Kühren kommend in Richtung Aken befuhr und ein Reh die Fahrbahn überquerte. In der weiteren Folge kam es zur Kollision mit dem Tier, welches nach dem Zusammenstoß davon lief. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

Auf der Landstraße 136, bei Quellendorf, ereignete sich am 06.05.2014, 04.55 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Hier befuhr ein 30-jähriger Fahrer, mit einem PKW Audi, die Landstraße von Quellendorf in Richtung Hinsdorf, als ca. 1 km nach der Ortslage Quellendorf ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte und vom PKW erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 4000,- Euro.

Kradfahrer leicht verletzt!
In Dohndorf, Köthener Straße, kam es am 06.05.2014, 07.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Hier befuhr ein 61-jähriger Fahrer, mit einem PKW Seat, den Wörbziger Weg und bog nach links in die Köthener Straße ab. Beim Abbiegevorgang kam es zur Kollision mit einem Yamaha Kraftrad, dessen 17-jähriger Fahrer die Köthener Straße aus Richtung Gerlebogk kommend befuhr. Durch die Kollision der Fahrzeuge wurde der Kradfahrer leicht verletzt und an den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 6000,- Euro.

Sachschaden beim Ausparken!
Auf einem Kundenparkplatz in Wolfen, Edisonstraße, wurde die Polizei am 06.05.2014, 12.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Hier fuhr eine 57-jährige Fahrerin, mit einem PKW Skoda, rückwärts aus einer Parklücke heraus und stieß dabei gegen einen hinter ihrem Fahrzeug stehenden PKW Hyundai, eines 66-jährigen Fahrers. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2000,- Euro.


Kriminalitätslage

Dieseldiebstahl!
Am 06.05.2014, 06.20 Uhr stellten Mitarbeiter einer Baufirma fest, dass Unbekannte in den Nachtstunden vom 05.05.2014 zum 06.05.2014 aus zwei, bei Köthen an der im Bau befindlichen B6n abgestellten, Lastkraftwagen ca. 450,- Liter Dieselkraftstoff entwendet haben. Der Gesamtschaden soll ca. 630,- Euro betragen.

Kabeldiebstahl!
Am 06.05.2014, 07.55 Uhr wurde der Polizei ein Kabeldiebstahl gemeldet. Der Anzeigenerstatter teilte hierzu mit, dass Unbekannte von Versorgungsanlagen einer Firma in Trinum ca. 50 Meter Kupferkabel entfernt und entwendet haben. Zur Schadenshöhe konnte dieser keine Angaben machen.

Buntmetalldiebstahl!
Am 06.05.2014, 08.05 Uhr stellte ein Verantwortlicher eines Gebäudes in Bitterfeld, Hahnstückenweg fest, dass Unbekannte gewaltsam in das Objekt eingedrungen sind und daraus Teile der Heizungsanlage entwendet haben. Der Gesamtschaden soll ca. 50.000,- Euro betragen.

Dieseldiebstahl!
Am 06.05.2014, 06.30 Uhr stellte ein Baustellenverantwortlicher fest, dass Unbekannte zwei an der Landstraße 48, bei Großpaschleben, abgestellte Baumaschinen angegriffen und aus diesen ca. 280 Liter Dieselkraftstoff entwendet haben. Weiterhin teilte er vor Ort mit, dass Unbekannte an der Kreisstraße 2089, bei Kleinpaschleben, eine weitere Baumaschine angegriffen und aus dem Tank ca. 50 Liter Dieselkraftstoff entwendet haben. Der Gesamtschaden soll ca. 450,-Euro betragen.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt