Skyscraper
Pkw-Fahrer bei Roßlau tödlich verunglückt
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 28.05.2014 um 18:27:12

Pkw-Fahrer bei Roßlau tödlich verunglückt

Dessau-Roßlau (red). In einem Krankenhaus verstorben ist ein 53-jähriger Fahrzeugführer aus Dessau-Roßlau, nachdem dieser am 28.05.2014 um 06:42 Uhr durch einen Verkehrsunfall schwer verletzt worden ist. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befuhr der Fahrer eines PKW Kia die  B 184 aus Richtung Jütrichau kommend in Richtung Roßlau.
 
Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer mit seinem Kraftfahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in der weiteren Folge gegen einen Baum. Der verunglückte Fahrer wurde durch den Aufprall in seinem PKW eingeklemmt.
 
Der Fahrzeugführer konnte durch die eingesetzten Rettungskräfte (Notarzt, Rettungswagen, Feuerwehr) medizinisch versorgt und aus dem PKW befreit werden. Das Unfallopfer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert wo es kurz darauf an den Unfallfolgen verstarb. Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde die B 184 zeitweise voll gesperrt. Die weiteren Ermittlungen werden durch Beamte vom Verkehrsunfalldienst des Polizeireviers Dessau-Roßlau geführt.
 
Die Verkehrsunfallermittler bitten Zeugen, welche Hinweise zum Verkehrsunfall geben können bzw. den Verkehrsunfall beobachten konnten, sich im Polizeirevier Dessau-Roßlau, Tel. 0340/2503-0, zu melden.
Die Ermittlungen dauern an.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt