Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 24.6.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 24.06.2014 um 14:23:18

Polizeireport Landkreis Wittenberg 24.6.2014

Kriminalitätslage:

Sachbeschädigung an einem Zaun
Wie der Polizei am 23.06.2014 um 18.00 Uhr angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter auf dem Gelände einer Kleingartenanlage in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Gräfenhainichen im Tatzeitraum vom 20.06.2014 / 20.30 Uhr bis zum 21.06.2014 / 09.20 Uhr einen Maschendrahtzaun beschädigt haben. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

Diebstahl von Bargeld
Unbekannte Täter sollen in der Zeit vom 23.06.2014 / 16.45 Uhr bis zum 24.06.2014 / 07.00 Uhr in das Büro einer Senioreneinrichtung in Oranienbaum eingedrungen sein, mehrere darin befindliche Schränke gewaltsam geöffnet und durchsucht sowie etwa zwanzig Euro Bargeld entwendet haben. 


Verkehrslage:

Wildunfall
Der 35jährige Fahrer eines Opels befuhr am 23.06.2014 um 22.30 Uhr die L 129 aus Richtung Meuro kommend in Richtung Kemberg. Circa fünfhundert Meter hinter Mark Kalitz wechselte plötzlich ein Reh von rechts kommend über die Fahrbahn. Nachfolgend kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Pkw. Das Reh verschwand anschließend in den angrenzenden Wald.

Betrunken und unter Drogen gegen eine Hauswand gefahren
Am 24.06.2014 befuhr ein 20jähriger Renault-Fahrer um 01.10 Uhr in Wittenberg die Berliner Straße aus Richtung Lutherstraße kommend in Richtung Annendorfer Straße. Nach dem Befahren der Kreuzung Berliner Straße / Schillerstraße / Gustav-Adolf-Straße kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr den Bordstein, eine Grünfläche, den Fuß- und Radweg, streifte einen Baum und fuhr unter einen Balkon gegen die Hauswand des dortigen Wohnblockes, wo er schlussendlich zum Stehen kam. Der junge Mann aus Wittenberg wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der 26jährige Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Das Fahrzeug, ein Balkon, ein Baum sowie die Anpflanzung wurden dabei beschädigt. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, ist der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Des Weiteren  stand er unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,75 Promille. Ein Drogentest reagiert positiv auf Amphetamine. Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet.

Mit der Fahrertür angestoßen
Ein 43jähriger VW-Fahrer parkte am 24.06.2014 um 07.55 Uhr in der Wittenberger Wallstraße in Höhe der Rückseite des Marktes in Fahrtrichtung Schlosshof ein. Beim Öffnen der Fahrertür kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem Mazda, dessen Fahrerin die Wallstraße in Richtung Schlosshof befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Aufgefahren
Der 71jährige Fahrer eines VWs befuhr am 24.06.2014 um 09.05 Uhr die L 39  von Seehausen in Richtung Seyda. Da er sich in der Gegend nicht auskannte, wählte er eigenen Angaben zufolge eine mäßige Geschwindigkeit. Am ersten Abzweig in die Ortslage Mellnitz fuhr plötzlich ein 19jähriger Opel-Fahrer auf den VW auf. Nach seinen Angaben war er der Annahme, dass der vor ihm fahrende VW in die Ortslage abbiegen möchte. Als er seinen Irrtum bemerkte, bremste er stark ab, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. An beiden PKW entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Zusammenstoß zwischen Pkw und Radfahrerin
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr die 70jährige Fahrerin eines BMWs am 24.06.2014 um 12.25 Uhr in Wittenberg die Sternstraße und beabsichtigte, am Kreisel Schillerstraße / Sternstraße weiter geradeaus in Richtung Berliner Straße zu fahren. Im Kreisel kam es zum Zusammenstoß mit einer bereits im Kreisel befindlichen vorfahrtberechtigten Radfahrerin. Die 17jährige kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Sonstiges:

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Am 24.06.2014 kontrollierten die Beamten um 09.40 Uhr in der Breitscheidstraße in Wittenberg eine Mofa-Fahrerin. Dabei stellte sich heraus, dass sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Daraufhin wurde eine Strafanzeige gegen die 57jährige Frau gefertigt.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt