Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 8.7.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 08.07.2014 um 15:18:40

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 8.7.2014

Verkehrslage

Mit einem Hasen, kollidierte eine 38-jährige Fahrerin, als sie am 07.07.2014 gegen 21:50 Uhr, mit ihrem PKW Peugeot, die Landstraße 141 aus Richtung Zörbig kommend, in Richtung Wadendorf befuhr. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Mit einem Reh, kollidierte ein 46-jähriger Fahrer, als er am 08.07.2014 gegen 06:20 Uhr, mit seinem PKW BMW, die Bundesstraße 184 aus Richtung Schora kommend, in Richtung Leitzkau befuhr. Hinter einer Linkskurve wechselte das Tier die Fahrbahn und verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

In Köthen kam es am 08.07.2014 gegen 09:25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Fahrer fuhr mit seinem PKW Renault, in der Friedhofstraße, auf dem Parkplatz des Amtsgerichtes, rückwärts gegen den Schaltkasten der Schrankenanlage. Den entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 600 Euro.

Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro, entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am 08.07.2014 gegen 11:55 Uhr, in Köthen, An der Rüsternbreite ereignete. Eine 60-jährige Fahrerin parkte, auf Höhe einer dortigen Kita, mit ihrem PKW VW rückwärts aus und beschädigte dabei einen hinter ihr parkenden PKW Renault.

Kriminalitätslage

Diebstahl aus PKW
Am 08.07.2014 gegen 06:30 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter gewaltsamen Zutritt zu einem PKW Ford, welcher in Radegast, in der Dessauer Straße, vor einem Kindergarten abgestellt wurde. Als die Fahrzeugführerin aus der Kita, zu ihrem PKW zurückkam, stellte diese fest, dass an ihrem PKW zwei Scheiben zerstört wurden und aus ihrem PKW die Handtasche, in der sich ihre Geldbörse mit Bargeld sowie persönliche Dokumente und ein Handy befanden, entwendet wurde. Die Schadenshöhe wird mit ca. 1.500 Euro beziffert. Zu diesem Vorfall, sucht die Polizei  Zeugen, die Angaben zu möglichen Personen oder Fahrzeuge oder deren Insassen machen können.

Hinweise nimmt die Polizeidienststelle im Polizeirevier Köthen unter der Telefonnummer 03496/ 426-0 entgegen. Hinweise können aber auch an die e-mail-Adresse lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de oder jede andere Polizeidienststelle gerichtet werden.

Transporter entwendet
Am 07.07.2014 gegen 10:50 Uhr, stellte eine Mitarbeiterin fest, das der VW Transporter, welchen er gegen 09:15 Uhr, in Jeßnitz, in der Leopoldstraße ordnungsgemäß auf dem dortigen Parkplatz abstellt wurde, durch Unbekannte entwendet wurde. Den entstandenen Stehlschaden schätzt der Eigentümer auf ca. 32.000 Euro. Die Polizei ermittelt.