Polizeireport Landkreis Wittenberg 9.7.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 09.07.2014 um 17:13:06

Polizeireport Landkreis Wittenberg 9.7.2014

Kriminalitätslage:

Unbekannte drangen in Keller ein
Im Tatzeitraum vom 08.07.2014 / 19.00 Uhr bis zum 09.07.2014 / 06.30 Uhr sollen unbekannte Täter gewaltsam in vier Keller in der Wittenberger Breitscheidstraße eingedrungen sein. Nach ersten Erkenntnissen sei jedoch nichts entwendet worden. Es wurden in einem Keller lediglich Dinge umgelegt.

Einbruch misslang unbekannten Tätern
Unbekannte Täter sollen in der Zeit vom 08.07.2014 / 16.00 Uhr bis zum 09.07.2014 / 10.40 Uhr versucht haben, gewaltsam in ein Gebäude in der Wittenberger Wallstraße einzudringen. Dies gelang jedoch nicht. Dennoch entstand Sachschaden, welcher noch nicht beziffert wurde.

Sachbeschädigung an Pkw
In der Nacht zum Mittwoch sollen unbekannt Täter einen Reifen eines Pkw Citroen zerstochen haben. Das Fahrzeug war in der Rote Landstraße in Wittenberg abgestellt.

Verkehrslage:

Wildunfall
Am 08.07.2014 befuhr der 54jährige Fahrer eines Fords um 17.55 Uhr die K 2040 aus Richtung Selbitz kommend in Richtung Schleesen. Knapp zwei Kilometer vor dem Ortseingang Schleesen lief plötzlich ein Reh über die Fahrbahn. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete am Unfallort.

PKW-Fahrerin kollidierte mit zwei Fahrzeugen
Die 52jährige Fahrerin eines VWs befuhr am 08.07.2014 um 18.16 Uhr in Coswig die Schlossstraße aus Richtung Stadtzentrum und folgte dem Verlauf der Bundesstraße in einer für sie rechts verlaufenden Kurve. Eine 43jährige Skoda-Fahrerin und eine 49jährige BMW-Fahrerin befuhren die Wittenberger Straße aus Richtung Griebo kommend in Richtung Stadtzentrum und folgten dem Verlauf der Vorfahrtstraße. Beim Durchfahren der Rechtskurve kam die VW-Fahrerin aus bisher ungeklärter Ursache nach links und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Skoda. In der weiteren Folge drehte sich der VW um die eigene Achse, stieß gegen die Bordsteinkante und kollidierte anschließend mit dem entgegenkommenden BMW. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Rückwärts angestoßen
Eine 32jährige Opel-Fahrerin beabsichtigte am 09.08.2014 um 12.30 Uhr in der Rehainer Straße in Jessen vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die B 187 aufzufahren. Dabei fuhr sie nochmals rückwärts und stieß gegen einen bereits hinter ihr stehenden Opel. Es entstand Sachschaden.