Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 11.7.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 11.07.2014 um 14:49:41

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 11.7.2014

Verkehrslage
 
Am 10.07.2014 kam es auf der Bundesstraße 184 gegen 12:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Fahrer befuhr mit seinem PKW Opel die B184 aus Richtung Dessau kommend mit der Absicht, nach links in Richtung Raguhn abzubiegen. Dabei übersah er den PKW Toyota eines 62-jährigen Fahrers, welcher sich im Gegenverkehr in Richtung Dessau fahrend befand. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 9.000 Euro.
 
Zu einem Auffahrunfall kam es am 10.07.2014 gegen 14:45 Uhr im Gewerbegebiet von Rödgen. Eine 46-jährige Fahrerin eines PKW Renault befuhr die Rödgener Straße in Richtung Rödgen. An der Einmündung Hasenwinkel hielt sie verkehrsbeding an. Eine nachfolgende 33-jährige Fahrerin eines PKW VW bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 2.250 Euro.
 
20.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls, welcher sich am 10.07.2014 gegen 15:20 Uhr im Ortsteil Muldenstein ereignet hat. Ein 67-jähriger Fahrer befuhr mit seinem PKW Porsche, die Steinlausigker Straße. Auf Höhe des Bahnhofs bemerkte dieser, dass er sich verfahren hatte und wendete seinen PKW. Dabei übersah er einen Rettungswagen des DRK welcher hinter ihm fuhr und kollidierte mit diesem.
 
In Zerbst ereignete sich am 10.07.2014 gegen 16:10 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 63-jährige Fahrerin befuhr mit ihrem PKW Opel die Dessauer Straße in Richtung Friedrich-Naumann-Straße/Bahnhofstraße. An der dortigen Kreuzung hielt sie verkehrsbedingt an. Eine nachfolgende PKW Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 600 Euro.
 
 
Eine 15-jährige ist am 10.07.2014 gegen 17:20 Uhr leicht verletzt worden, als sie in Wolfen den Radweg in der Damaschke Straße befuhr. Ein 70-jähriger Fahrer fuhr aus einer Einfahrt auf die Damaschke Straße und übersah die von rechts kommende Radfahrerin. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 50 Euro.
 
Fahren unter Alkoholeinfluss
Am 11.07.2014 gegen 00:15 Uhr stellten die Beamten einen Radfahrer fest, welcher die gesperrte Straße von Trinum in Richtung Mölz ohne Licht befuhr. Dieser wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten nahmen starken Atemalkoholgeruch wahr. Die vor Ort durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,69 Promille Atemalkoholkonzentration in der Atemluft des 19-jährigen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
Kriminalitätslage
 
Brand eines Kassenhäuschens
Am 11.07.2014 gegen 01:20 Uhr kam es auf dem Festplatz im Ortsteil Weißandt-Gölzau, zu einem Brand eines Holzhauses, welches zu Veranstaltungen zum Kartenverkauf dient. Die Feuerwehr Weißandt-Gölzau war mit 3 Löschfahrzeugen vor Ort und löschte das Feuer. Zum Schaden können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an.
 
Autoreifen entwendet
Vermutlich in der Nacht zum 11.07.2014 verschafften sich unbekannte Täter gewaltsamen Zutritt zu einem Reifencontainer eines Autohause in Zerbst, in der Coswiger Straße. Laut Aussage des Eigentümers, wurden die eingelagerten Winterreifen im Wert von ca. 20.000 Euro entwendet. Die Polizei ermittelt.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt