Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 23.7.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 23.07.2014 um 16:37:32

Polizeireport Landkreis Wittenberg 23.7.2014

Kriminalitätslage:

Fahrrad entwendet
In der Zeit vom 18.07.2014, 16.00 Uhr bis 23.07.2014, 05.25 Uhr sollen unbekannte Täter aus einem Keller in der Wittenberger Philipp-Müller-Straße ein Herrenfahrrad entwendet haben.

Brand
Am 22.07.2014 gegen 16.30 Uhr brannte in Annaburg in der Nähe Züllsdorfer Straße ca. 10qm Waldboden. Nach ersten Ermittlungen kann von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen werden.

Verkehrslage:

Unfall mit schwerverletzter Person
Am 22.07.2014 kam es gegen 14.15 Uhr in der Coswiger Johann-Sebastian-Bach-Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Radfahrer.
Aufgrund der Baustellenampel im Einmündungsbereich Zerbster Straße kam es zu Rückstau-Erscheinungen im Bereich Johann-Sebastian-Bach-Straße einschließlich des Bereichs der dortigen Fußgängerampel. Als ein 45jähriger Skoda-Fahrer auf der linken Fahrspur im Bereich Fußgängerampel fuhr, kam trotz Ampelschaltung Rot für die Fußgänger ein 50jähriger Radfahrer über die Fahrbahn gefahren und stieß mit dem Skoda-Fahrer zusammen. Anschließend stieß der Radfahrer gegen einen Mercedes Vito. Der Radfahrer musste schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen sowie dem Fahrrad entstand Sachschaden.

Unfall mit schwerverletzter Person
Am 22.07.2014 gegen 14.35 Uhr befuhr ein 18jähriger Seatfahrer die B 107 von Jüdenberg kommend in Richtung Gräfenhainichen. Kurz nach dem dortigen Autohaus kommt er leicht nach rechts von der Fahrbahn ab. Als er nach links gegensteuert, kommt er ins Schleudern, überschlägt sich im angrenzenden Straßengraben und kommt auf den Rädern entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Endstand. Der 18jährige Fahrer wird bei dem Unfall schwerverletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000 €.

Aufgefahren
Eine 27jährige Ford-Fahrerin befuhr am 22.07.2014 gegen 16.15 Uhr im Wittenberger Ortsteil Reinsdorf die Belziger Straße aus Richtung Nudersdorf kommend in Richtung Wittenberg, als sie verkehrsbedingt halten musste. Dies bemerkte ein 24jähriger Audi-Fahrer zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden

Aufgefahren
Am 22.07.2014 gegen 18.10 Uhr übersah eine 45jährige Radfahrerin aufgrund der tief stehenden Sonne einen am Marktplatz in Pratau geparkten PKW VW und fuhr auf. Am PKW entstand Sachschaden.

Wildunfall
Am 22.07.2014 gegen 22.00 Uhr befuhr eine 53jährige Mazda-Fahrerin die L116 aus Richtung Jessen kommend in Richtung Annaburg, als ca. 200 Meter vor der Einmündung Gerbismühle ein Reh die Fahrbahn überquerte. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden am Fahrzeug, das Reh rannte anschließend wieder auf ein Feld zurück.

Unfall mit leichtverletzter Person
Am 23.07.2014 gegen 05.35 Uhr befuhr ein 37jähriger Opel-Fahrer die Coswiger Rosenstraße aus Richtung Roßlauer Straße. Aufgrund von Unaufmerksamkeit stieß er dann gegen einem am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW Hyundai und schob diesen in der weiteren Folge auf den davor geparkten PKW VW. Durch den Aufprall kam der 37jährige Fahrer mit seinem PKW seitlich zum Liegen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.  An allen drei Fahrzeugen kam es zu erheblichen Sachschaden.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt