Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 10.9.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 10.09.2014 um 16:41:06

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 10.9.2014

Verkehrslage
Mit Gegenverkehr kollidiert!
In Zerbst, Industrieweg, ereignete sich am 09.09.2014, 14.45 Uhr ein Verkehrsunfall. Hier befuhr ein 54-jähriger Fahrer, mit einem PKW VW, von der Bahnhofstraße kommend durch eine Linkskurve in den Industrieweg und kollidierte im Kurvenbereich mit einem entgegen kommenden PKW VW, einer 19-jährigen Fahrerin. Diese wurde bei dem Unfall leicht verletzt und an den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 4000,- Euro.

Sachschaden beim rückwärts Ausparken!
In Wolfen, Fritz-Weineck-Straße, kam es am 09.09.2014, 14.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Vor Ort wurde bekannt, dass eine 31-jährige Fahrerin, mit einem PKW Daimlerchrysler, rückwärts aus einer Parklücke heraus fuhr und gegen einen hinter ihrem PKW stehenden PKW Suzuki, einer 59-jährigen Fahrerin stieß. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2000,- Euro.

Unfallbeteiligte schwer verletzt!
In Köthen, Dessauer Straße, wurde der Polizei am 09.09.2014, 15.00 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen befuhren die Unfallbeteiligten, eine 48-jährige Fahrerin mit einem PKW Fiat, eine 47-jährige Fahrerin mit einem PKW VW und ein 53-jähriger Fahrer mit einem PKW Daewoo, hintereinander die Dessauer Straße in Richtung Kastanienstraße. Als die vorausfahrenden Fahrerinnen verkehrsbedingt halten mussten, fuhr der Fahrer auf den PKW VW auf und schob diesen gegen den PKW Fiat. Bei dem Unfall wurden die 47-jährige Fahrerin und der Fahrer schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 3500,- Euro.

Gegen Senkelektrant gefahren!
In Köthen, Markt, fuhr ein 26-jähriger Fahrer, am 09.09.2014, 16.30 Uhr, mit einem PKW Opel, gegen einen Senkelektrant, als dieser den Markt in Richtung Springstraße befuhr und verursachte dabei einen Gesamtsachschaden von ca. 4000,- Euro.

Wildunfall!
In Bobbau, Siebenhausener Straße, ereignete sich am 09.09.2014, 21.25 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Hier befuhr eine 62-jährige Fahrerin, mit einem PKW VW, die Straße in Richtung Wolfen, als plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte und vom PKW erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 3000,- Euro.

Auf der Bundesstraße 184, bei Bobbau, kam es am 09.09.2014, 21.26 Uhr erneut zu einem Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Vor Ort teilte der 26-jährige Unfallbeteiligte mit, dass er die Bundesstraße von Dessau Kommend in Richtung Wolfen befuhr, als ca. 500 Meter vor der Ortslage Bobbau ein totes Wildschwein auf der Fahrbahn lag und sein PKW VW mit dem Tier kollidierte. Dabei entstand an seinem Fahrzeug ein Sachschaden von ca. 2000,- Euro.

Sachschaden beim Abbiegevorgang!
Auf der Bundesstraße 183, bei Thalheim, wurde der Polizei am 10.09.2014, 04.25 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet. Vor Ort wurde bekannt, dass ein 46-jähriger Fahrer, mit einem PKW Nissan, die Bundesstraße aus Richtung Sandersdorf befuhr und nach links in Richtung Zörbig abbog. Beim Abbiegemanöver kam es zur Kollision mit einem PKW Skoda, dessen 39-jährige Fahrerin die Bundesstraße von Zörbig kommend in Richtung Wolfen befuhr. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge, entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 12.000,- Euro.

Wildunfall!
In Bitterfeld, Zscherndorfer Straße, ereignete sich am 10.09.2014, 06.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Vor Ort teilte der 60-jährige Unfallbeteiligte mit, dass er die Straße befuhr, als ca. 200 Meter vor der Ortslage Zscherndorf ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte und von seinem PKW VW erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

Auffahrunfall!
In Bitterfeld, Leipziger Straße, kam es am 10.09.2014, 09.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Hier befuhren die Unfallbeteiligten, ein 38-jähriger Fahrer mit einem PKW Audi und eine 26-jährige Fahrerin mit einem PKW Ford, hintereinander die Straße in Richtung Kreuzeck. Als der Fahrer verkehrsbedingt halten musste, fuhr die Fahrerin auf den PKW Audi auf und es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2000,- Euro.

Kriminalitätslage
Täter auf frischer Tat gestellt!
Am 09.09.2014, 15.41 Uhr wurde in einer Seniorenresidenz in Wolfen, Straße der Republik, wurde ein 54-jähriger Mann dabei gestellt, wie dieser zuvor unberechtigt das Objekt betrat und beabsichtigte Bargeld und Wertsachen zu entwenden. Dieser wurde durch Verantwortliche der Einrichtung bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten und an die Beamten übergeben. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt