Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg  16.10.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 17.10.2014 um 14:11:30

Polizeireport Landkreis Wittenberg 16.10.2014

Kriminalitätslage:

Kennzeichen entwendet
In der Nacht vom 15.10.2014 zum 16.10.2014 sollen ein oder mehrere unbekannte Täter in Annaburg OT Gehmen die hintere Kennzeichentafel eines Pkw Opel entwendet haben. Der Opel habe vor einem Grundstück in der Gehmen-Elbstraße geparkt.

Einbruch in Geräteschuppen
Am 16.10.2014, gegen 11:30 Uhr wurde der Polizei folgender Sachverhalt bekannt:
In der Zeit vom 14.10.2014, 17:00 Uhr bis 15.10.2014, 10:00 Uhr sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Geräteschuppen in einer Gartenanlage in der Wittenberger Wallstraße verschafft haben.  Es soll alles durchwühlt aber nichts entwendet worden sein.

Kellereinbruch
In der Nacht vom 15.10.2014 zum 16.10.2014 sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Keller in der Wittenberger Wichernstraße verschafft haben. Es sollen Werkzeuge sowie Angelzubehör entwendet worden sein. Der Schaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt.


Verkehrslage:

Handbremse nicht richtig betätigt
Am 15.10.2014, gegen 16:20 Uhr musste eine 51-jährige Fordfahrerin am Bahnübergang im Wittenberger Heuweg halten. Hinter dem Ford hielt eine 26-jährige Audifahrerin. Ein Sattelzug hielt hinter dem Audi. Der 59-jährige Fahrer des Sattelzuges gab an, die elektrische Handbremse nicht richtig betätigt zu haben. Auf Grund des leichten Gefälles sei der Sattelzug ins Rollen gekommen und gegen den Audi gestoßen. In der Folge stieß der Audi gegen den Ford. Alle drei Fahrzeuge wurden beschädigt.

Wildunfall mit schwerverletzter Person
Am 15.10.2014, gegen 16:50 Uhr befuhr ein 54-jähriger LKW-Fahrer die L 123 aus Richtung Zallmsdorf in Richtung Gadegast. Plötzlich lief eine Hirschkuh auf die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß zwischen LKW und Tier. In der Folge prallte der LKW gegen einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Baum. Der Fahrer wurde eingeklemmt und durch die Feuerwehr aus dem LKW geborgen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der verletzte Fahrer in ein Krankenhaus geflogen. Die Hirschkuh verendete an der Unfallstelle. Die L 123 musste vorübergehend voll gesperrt werden.

Unfall beim Ausfahren aus Grundstück
Am 16.10.2014, gegen 07:45 Uhr fuhr eine 69-jährige Fordfahrerin in Bad Schmiedeberg aus einem Grundstück auf die Korgauer Straße auf. Dabei beachtete sie ein Peugeot, der die Korgauer Straße in Richtung Moschwig befuhr, nicht. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Zurückgesetzt und aufgefahren
Am 16.10.2014, gegen 11:05 Uhr befuhr ein 53-jähriger Fordfahrer den Arnsdorfer Weg in Schweinitz und hielt an der B 187. Hinter dem Ford hielt ein Skoda. Der Ford sei dann ein Stück zurück gefahren und gegen den Skoda gestoßen. Am Skoda entstand Sachschaden.  

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt