Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 17.10.2014
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 17.10.2014 um 14:46:34

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 17.10.2014

Verkehrslage
Am 16.10.2014, 14.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in Köthen. Die Fahrerin eines Fords wollte aus einer Parklücke eines Supermarktparkplatzes ausparken. Sie fuhr dazu rückwärts und übersah eine 81-jährige Fußgängerin. Es kam zum Zusammenstoß. Die Fußgängerin wurde schwer verletzt in Krankenhaus Köthen gebracht.

Am 17.10.2014, 0.14 Uhr fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung ein PKW auf, der auf der Parallelstraße zum Bahnhofsplatz in Köthen gerade ausparkte. Auf das Haltesignal des Funkstreifenwagens reagierte der Fahrer nicht und entfernte sich mit erhöhter Geschwindigkeit durch die Dr. Krause Straße in Richtung Bärplatz. Am Ende der Dr. Krause Straße bog er links ab, ohne auf eventuell andere Fahrzeuge zu achten, die vorfahrtsberech-tigt wären. In der Ölmühlenstraße konnte der Fahrer dann gestellt werden. Er war nicht im Besitz eines Führerscheins und hatte einen Atemalkoholwert von 2,31 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW kommt am 17.10.2014, 07:43 Uhr in Köthen. Der Radfahrer benutzt den Radweg der Dr. Krause Straße aus Richtung Bahnhof kommend und will in die Bahnhofstraße nach links abbiegen. Aus der Dr. Krause Straße kommend hatte ein PKW–Fahrer die Absicht in Richtung Bahnhof zu fahren. Er beachtet im Einmündungsbereich noch vorfahrtsberechtigte Kraftfahrzeuge und fährt dann los. Hierbei übersieht er den vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Es kommt zur Kollision. Dabei wird der 15-jährige Radfahrer verletzt.

Kriminalitätslage
In der Nacht vom 15.10. zum 16.10.2014 wurde in  ein Haus in Bornum eingebrochen. Das Haus befindet sich noch im Rohbau. Die Diebe entwendeten 100 m Kupferkabel, 2 Spülkästen und Werkzeuge. Der Schaden wird auf ca. 1000,-€ geschätzt.

In der Zerbster Ringstraße kam es zu einem Brand eines Einfamilienhauses. Am 16.10.2014 gegen 19.30 Uhr brach wahrscheinlich auf Grund eines technischen Defektes im Dachstuhl ein Brand aus. Der Eigentümer versuchte diese zu löschen. Als dies nicht gelang, alarmierte er die Feuerwehr. Der Schaden wird mit ca. 10.000,-€ beziffert.

Am 17.10.2014 wurde der Einbruch in eine Garage in Brehna gemeldet. Der oder die Diebe öffneten gewaltsam das Garagentor der Garage in der Straße der Freundschaft. Sie entwendeten verschiedene Werkzeuge.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt