aktualisiert am 18.10.2014 um 16:26:46

Ferientage in Unternehmen

Anhalt-Bitterfeld (red/ts). Mit dem Schuljahresbeginn haben rund 4.000 Schülerinnen und Schüler im Landkreis Anhalt-Bitterfeld die Chance sich für die Aktionswoche in den Herbstferien "Ferientage in Unternehmen" anzumelden.

Die Ferien bieten einige Möglichkeiten für Urlaub und auch andere Freizeitaktivitäten. Dennoch sollten die Schülerinnen und Schüler den Blick auf die Zukunft nach der Schulzeit im Auge haben. Für viele beginnt bereits im Herbst die heiße Phase vor dem Bewerbungsmarathon um einen Ausbildungsplatz. "Ob die bisher getroffene Berufswahlentscheidung richtig ist, lässt sich bei einer Besichtigung des Arbeitsplatzes oder durch ein Praktikum in einem Unternehmen bekräftigen", weiß Sabine Edner, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg.

Zum zweiten Mal initiieren Arbeitsagentur und EWG Anhalt-Bitterfeld die "Ferientage in Unternehmen". "Wir bieten den Jugendlichen der 7. bis 12. Klassen die Möglichkeit, in den Herbstferien vom 27. bis 30 Oktober 2014 die Unternehmen der Region mit den vielfältigen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten vor Ort kennen zu lernen", beschreibt Armin Schenk, Geschäftsführer der EWG Anhalt-Bitterfeld.

Für die Abiturienten bieten einige Unternehmen wie Contall Container- & Behälterbau aus Schrenz oder der Handelshof Bitterfeld Einblicke ins Management des Unternehmens an. Im Jahr 2014 öffnen 53 Unternehmen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ihre Türen für Schülerinnen und Schülern.

Kontakt

Unter www.ferientage-in-unternehmen.de können sich Schüler direkt für die Termine in den Unternehmen anmelden.

Der Anmeldeschluss für die Schüler ist der 20. Oktober.", erläuterte Herr Schenk die Neuerungen des Projektes.