Weihnachtliches Marktreiben wird traditionell an drei Tagen vor dem historischen Rathaus in Bitterfeld veranstaltet.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 13.12.2014 um 16:23:13

Weihnachtliches Markttreiben

Bitterfeld (red/stj). Auch in diesem Jahr zieht traditionell auf dem  Bitterfelder Marktplatz das weihnachtliche Flair ein. Denn vom 19. bis 21. Dezember findet dort der Bitterfelder Weihnachtsmarkt statt.

Und so ist auch der Weihnachtsmann natürlich jeden Nachmittag für die kleinen und großen Besucher dort anzutreffen um die artigen unter ihnen mit kleinen Geschenken zu belohnen.

Freitag

Punkt 14 Uhr wird am Freitag der Bitterfelder Weihnachtsmarkt mit "Santa Claus" eröffnet. Um 15.45 Uhr spielt die Jagdhornbläsergruppe der Jägerschaft Bitterfeld ein musikalisches Ständchen. Gegen 16 Uhr wird der traditionelle Stollenanschnitt durch Bitterfeld-Wolfens Oberbürgermeisterin Petra Wust und Ortsbürgermeister Dr. Joachim Gülland durchgeführt.

Ab 16.30 gibt's dann eine Begegnung mit dem "Squeezebox Teddy - dem letzten lebenden Troubadour". Um 19 Uhr klingt der Weihnachtsmarkt am Freitag musikalisch Ausklang mit "Santa Claus" aus. Außerdem werden am Freitag auch noch eine Fundsachen  gegen  15 Uhr in der Tiefgarage des Bitterfelder Rathauses versteigert.

Samstag

Am 20. Dezember geht es wieder 11 Uhr mit der Markteröffnung und durch "Santa Claus" los. Eine Zumba-Tanzshow mit dem Dance-Studio Kirsten gibt's um 14.30 Uhr. Gegen 15 Uhr geht's weiter mit einem Kinderlieder-Winterkonzert mit Toni Geiling. Ab 16 Uhr stimmt dann die Yamaha Musikschule König mit einem weihnachtlichen Programm auf eine besinnliche Vorweihnachtszeit ein. Gegen 17 Uhr gibt es  Oldies zum Weihnachtsfest von "MaMo's Rockband" eh um 19.30 Uhr der musikalische Ausklang durch "Santa Claus" am Samstag eingeläutet wird.

Sonntag

Am Sonntag ist gegen 11 Uhr wieder die Markteröffnung mit "Santa Claus". Um 14.30 Uhr geht's weiter mit dem Kinderprogramm "Hexe Krepelkirsche und das magische Weihnachtslicht" bis dann endlich ab 16 Uhr Popstar Ella Endlich die Bühne betritt. Für ihre Fans hat Ella mit hoher Wahrscheinlichkeit ihre Aschenbrödel-Sample "Küss mich, halt mich, lieb mich" mit im Gepäck. Ab 17 Uhr  folgt dann der musikalische Ausklang mit "Santa Claus".

Am Sonntag finden außerdem noch Ponykutschfahrten für Kinder statt und die Kinderbastelstube im Historischen Rathaus öffnet für die kleinen Gäste am Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr.

An allen drei Tagen präsentieren sich viele Händler, Schausteller und Vereine mit einem vielfältigen Angebot. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt am Freitag und Samstag bis 20 Uhr und am Sonntag schließt er um 18 Uhr.
Weihnachtliches  Markttreiben
Ella Endlich hat ihren Hit "Küss mich, halt mich, lieb mich" mit im Gepäck. 	Foto: Veranstalter