Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 23.1.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 23.01.2015 um 14:09:26

Polizeireport Landkreis Wittenberg 23.1.2015

Kriminalitätslage:

Diebstahl aus Bürogebäude
Unbekannte Täter sollen im Tatzeitraum vom 22.01.2015 / 17:00 Uhr bis zum 23.01.2015 / 06.00 Uhr auf ein Firmengelände in der Rosa-Luxemburg-Straße in Gräfenhainichen gelangt und gewaltsam in ein Bürogebäude eingedrungen sein. Dort seien mehrere Räume durchsucht und Bargeld im unteren vierstelligen Bereich entwendet worden. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.

Fahrraddiebstahl
Im Tatzeitraum vom 22.01.2015 / 15.30 Uhr bis zum 23.01.2015 / 09.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Dessauer Straße in Wittenberg ein 28“ Damenfahrrad entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem Innenhof abgestellt gewesen.


Verkehrslage:

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Eigenen Angaben zufolge befuhr der 33jährige Fahrer eines VW Transporters am 23.01.2015 um 06.40 Uhr die L 37 von Rehain kommend in Richtung Jessen. In der ersten Kurve hinter dem Ortsausgang Rehain kam ihm ein Fiat Ducato entgegen. Dieser streifte beim aneinander vorbeifahren den Außenspiegel des VW. Der zunächst unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Daraufhin habe der Transporter-Fahrer gewendet und sei dem Fiat gefolgt. In Seyda schließlich hielt der Fiat-Fahrer an. Gegen den 27jährigen aus Schleswig-Holstein wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Ein unbekannter Fahrzeugführer soll auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Rosa-Luxemburg-Straße in Jessen die beiden Stoßfängerbügel einer Straßenlaterne umgefahren und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt haben. Festgestellt wurde der Schaden am 23.01.2015 um 04.00 Uhr. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Am 23.01.2015 soll in der Zeit von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Parkplatz einer medizinischen Einrichtung in der Hans-Lufft-Straße in Wittenberg gegen einen Pkw Ford gestoßen sein und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt haben. Auch hier wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sonstiges:

Brand einer Gartenlaube
Am 23.01.2015 wurde die Polizei um 06.33 Uhr über den Brand einer Gartenlaube in der Rheinstraße in Wittenberg informiert. Diese brannte samt der Veranda vollständig ab. Das Feuer wurde durch Kameraden der Hauptwache Wittenberg und der Freiwilligen Feuerwehr Wittenberg West gelöscht. Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache werden von der Kriminalpolizei in Wittenberg geführt und dauern an.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt