Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 12.2.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 12.02.2015 um 16:54:17

Polizeireport Landkreis Wittenberg 12.2.2015

Kriminalitätslage:

Diebstahl aus Werkstatt
Unbekannte Täter sollen im Tatzeitraum vom 11.02.2015 / 21.00 Uhr bis zum 12.02.2015 / 06.45 Uhr gewaltsam in eine auf einem Betriebsgelände befindliche Werkstatt in der Dorfstraße in Horstdorf eingedrungen sein und einen VW Crafter sowie diverse Baumaschinen entwendet haben. Der VW wurde in den Vormittagsstunden in einem benachbarten Ort aufgefunden. Von den Baumaschinen fehlt jedoch jede Spur. Der Schaden soll sich im unteren fünfstelligen Bereich belaufen.

Einbrüche in mehrere Keller
In der Nacht zum Donnerstag sollen unbekannte Täter gewaltsam in mehrere Keller in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg eingedrungen sein und eine Kiste entwendet haben. Ob noch weitere Dinge entwendet wurden, konnte noch nicht festgestellt werden.

Beschädigung eines Altkleidercontainers
Am 12.02.2015 wurde der Polizei durch einen aufmerksamen Bürger um 07.57 Uhr mitgeteilt, dass unbekannte Täter einen Altkleidercontainer in der Wittenberger Fleischerstraße beschädigt haben. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diebstahl von Kupferrohre und Elektrokabel
In der Dessauer Straße in Wittenberg sollen unbekannte Täter gewaltsam in ein ehemaliges Büro- und Lagergebäude eingedrungen sein und mehrere Meter Heizungsrohre aus Kupfer sowie Elektrokabel entwendet haben. Der Diebstahl, welcher der Polizei am 12.02.2015 angezeigt wurde, soll sich in der Zeit vom 15.11.2014 bis zum 22.01.2015 ereignet haben. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei ein Schaden von circa fünfzehntausend Euro entstanden.

Verkehrslage:

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Der 28jährige Fahrer eines Audis befuhr am 12.02.2015 um 08.00 Uhr in Wittenberg die Johann-Friedrich-Böttger Straße in Richtung Berliner Straße. Auf Grund von parkenden Fahrzeugen und eines entgegenkommenden Mazdas hielt er hinter einen parkenden Skoda an. Nach eigenen Angaben habe die unbekannte Fahrerin des Mazdas ihm Lichtzeichen gegeben, woraufhin er wieder anfuhr. Als er sich in Höhe des Skodas befand, fuhr plötzlich die Mazda-Fahrerin weiter. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, zog der Audi-Fahrer nach rechts und stieß dabei gegen den linken Außenspiegel des Mazdas. Dieser sowie der Audi wurden dabei beschädigt. Die Mazda-Fahrerin sei ohne anzuhalten weitergefahren. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.  

Zusammenstoß zwischen Chevrolet und Peugeot
Nach eigenen Angaben befuhr der 64jährige Fahrer eines Chevrolets am 12.02.2015 um 11.15 Uhr in Wittenberg die Heubnerstraße in Richtung Friedrichstraße mit der Absicht, nach links in diese abzubiegen. Dazu habe er ordnungsgemäß angehalten. Als er dann in den Einmündungsbereich einfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem Peugeot, dessen 32jähriger Fahrer die Friedrichstraße in Richtung Zentrum befuhr. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Zusammenstoß mit einer Katze
Am 12.02.2015 befuhr ein 31jähriger Pkw-Fahrer eigenen Angaben zufolge um 13.05 Uhr die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Leipa kommend in Richtung Arnsdorf, als es plötzlich kurz hinter dem Ortsausgang Leipa zum Zusammenstoß mit einer Katze kam. Diese flüchtete anschließend vom Unfallort. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.  

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt