Skyscraper
Gemeinsam  gegen die Krankheit
Daniel Kemp (links) hat eine an Mukoviszidose erkrankte Tochter und initiierte den Verein und die Spendengala. Für Letztere holte er Prominente ins Boot wie beispielsweise den Rechtsanwalt Dr. Stefan Exner (von rechts) und Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht.
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 13.02.2015 um 14:31:00

Gemeinsam gegen die Krankheit

Dessau-Rosslau (red/stj). Nach erfolgreicher Premiere im vergangenen Jahr findet die 2. Schutzengel Spendengala zugunsten des "Mukoviszidose Selbsthilfe Sachsen-Anhalt e. V." am 28.Februar statt. Die Spendengala wird ab 18.30 Uhr im Veranstaltungszentrum Golfpark Dessau eröffnet.

Der Verein, der 2014 gegründet wurde, möchte mit dieser Veranstaltung und seinen prominenten Unterstützern aufmerksam auf die Krankheit machen, um die Therapie von Mukoviszidose-Patienten, und damit auch die Lebensqualität der Betroffenen, zu fördern.

Durch Frühverrentung und teure Behandlungen geraten viele Patienten in finanzielle Not. Auch hier hilft der Verein. Auch in diesem Jahr lassen Prominente den Abend zu ihrer Herzensangelegenheit werden.

Mit dabei sind unter anderem die Schutzengel und Paten Sängerin Annemarie Eilfeld, Boxer Robert Stieglitz und Boxpromoter Ulf Steinforth, sowie Katja Kühne und Anja Polzer (bekannt aus dem TV-Format "Der Bachelor"). Außerdem wird Countrysängerin Linda Feller als weiteres Highlight auf der Gala zu sehen sein. Durch den Abend führt Moderatorin Inka Bause, bekannt  aus "Bauer sucht Frau".

Auch 2015 hat die Mukoviszidose Selbsthilfe Sachsen-Anhalt wieder ein Galaprogramm mit Lichtershow, einem kulinarischen Buffet der Extraklasse und der Live-Band "Nomax" zusammen-gestellt.

Im letzten Jahr wurden durch die Spendengala 21.000 Euro gesammelt, was für den noch jungen Verein ein großer Erfolg war. "Ziel der kommenden Gala ist es jedoch, den Spendenbetrag zu übertreffen. Um dies zu erreichen, versteigern wir den handsignierten Boxmantel von Robert Stieglitz (gestaltet vom Designer "Dino Sadino" München), den er am 8. November 2014 beim Kampf gegen Felix Sturm getragen hat.

Auch Produkte des Starfriseurs Udo Walz können ersteigert werden", erklärt Daniel Kemp, Vorstandsvorsitzender vom Verein.  

Hintergrund

Mukoviszidose ist die häufigste angeborene Erkrankung unter der weißen Bevölkerung und führt noch oft in jungen Jahren zum Tod der Patienten. Aufgrund eines veränderten Gens ist der Salz- und Wassertransport der Zellen gestört. Die Sekrete vieler Körperdrüsen sind bei Mukoviszidose zähflüssiger als normal. Besonders schwerwiegend betroffen ist meist die Lunge.

Seit 1. Januar 2014 gibt es den Verein. Er unterstützt die Mukoviszidose-Patienten, um die Therapie und damit auch die Lebensqualität der Betroffenen zu fördern. Durch Frühverrentung und teure Therapien geraten viele Patienten auch in finanzielle Not. Auch hier will der Verein unter die Arme greifen.

Kontakt

Mukoviszidose-Sachsen-Anhalt e.V., Röntgenstr. 37, 06847 Dessau-Roßlau, Tel.: 0178 6937548, Internet: www.muko-sachsen-anhalt.de.
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt