Chefposten im Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld neu besetzt
Polizeioberrätin Michaela Lange.
Foto: Polizei
aktualisiert am 16.03.2015 um 15:04:54

Chefposten im Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld neu besetzt

Anhalt-Bitterfeld (red). Am heutigen Montag, dem 16.03.2015, wurde Polizeioberrätin Michaela Lange durch Landespolizeidirektor Michael Schulze im Beisein des Polizeipräsidenten Gerhard Degner in das Amt als Revierleiterin des Polizeireviers Anhalt-Bitterfeld eingeführt.
 
Polizeioberrätin Lange ist bereits seit mehreren Jahren in der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost tätig. Nach Beendigung ihrer Ausbildung zum höheren Polizeivollzugsdienst war Frau Lange mit Führungsaufgaben sowohl in schutzpolizeilichen als auch in kriminalpolizeilichen Bereichen eingesetzt.
 
„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin mir der Verantwortung, die mit dieser neuen Funktion verbunden ist, bewusst. Ich werde mich dafür engagieren, dass die Polizei in dieser Region als verlässlicher, professioneller und bürgerorientierter Partner wahrgenommen wird“, erklärt Polizeioberrätin Michaela Lange
 
Frau Lange ist im Landkreis Anhalt-Bitterfeld wohnhaft. Sie ist 40 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder.