Skyscraper
Bombendrohung am Amtsgericht Köthen
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 18.03.2015 um 13:25:25

Bombendrohung am Amtsgericht Köthen

Köthen/Anhalt (red). Am 18. März 2015 gegen 10.00 Uhr erhielt eine Mitarbeiterin einer Rechtsanwaltskanzlei in Köthen (Anhalt) einen Telefonanruf, in welchem durch einen Anrufer eine Bombendrohung für das Amtsgericht und den angrenzenden Parkplatz in Köthen ausgesprochen wurde.

Daraufhin kamen unverzüglich Polizeikräfte zum Einsatz und sperrten den Bereich des Amtsgerichtes ab. Gleichzeitig erfolgte die Evakuierung des Gerichtsgebäudes und des unmittelbar umliegenden Bereiches.

Die Polizei führte im Rahmen des Einsatzes eine visuelle Absuche im Gerichtsgebäudekomplex durch und brachte außerdem Sprengstoffspürhunde zum Einsatz.

Im Verlauf des bis gegen 12.30 Uhr andauernden Polizeieinsatzes wurden keine sprengstoffverdächtigen Gegenstände festgestellt.
Gegen den derzeit noch unbekannten Anrufer wurden Ermittlungen wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten eingeleitet.

Diese Ermittlungen dauern an.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt