Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 26.3.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 27.03.2015 um 11:08:06

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 26.3.2015

Verkehrslage

Der 50-jährige Fahrer eines VW Caddy befuhr am 26.03.2015, 05.35 Uhr die K 2069 aus Richtung Sandersdorf kommend in Richtung Zörbig. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Danach wurde er nach links geschleudert und kollidierte mit der dortigen Leitplanke. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Am 25.03.2015, 23.52 Uhr wurde in Köthen, Leipziger Straße ein 26-jähriger Fahrer eines Ford Focus kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,93 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kriminalitätslage

In der Nacht vom 25.03. zum 26.03.2015 drangen bislang unbekannte Täter in Bitterfeld, Friedhofstraße in das Gelände des Friedhofes ein. Im Verwaltungsgebäude wurde ein Fenster aufgehebelt und ein Büro durchsucht. Des Weiteren wurde erfolglos versucht einen alten Tresor zu öffnen. Dieser wurde dadurch beschädigt. Nach jetzigem Stand wurde augen-scheinlich nichts entwendet.

Zwischen dem 22.03. und 25.03.2015 drangen unbekannte Täter in Radegast, Köthener Straße gewaltsam in eine Gartenanlage ein. Der oder die Täter entwendeten ein Hauswasserwerk, ein Baustellenradio, eine Heckenschere und zwei Einbausolarlampen.

Zwischen dem 20.03. und 26.03.2015 drangen unbekannte Täter in Zerbst, Weizenberge in ein umfriedetes Gartengelände ein. Der oder die Täter entwendeten 4 Einschlaghülsen und 4 Kanthölzer von einen Länge von 2m. Des Weiteren wurde der Fischteich beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200,-€ geschätzt.

In der Nacht vom 25.03. zum 26.03.2015 versuchten unbekannte Täter in Wolfen, Thalheimer Straße in einen Imbiss einzubrechen. Auf Grund der vorhandenen Sicherungen gelang dies nicht. Im Weiteren wurde versucht, zwei Gasflaschen zu entwenden. Auch dies gelang den Tätern nicht. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 100,-€ angegeben.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt