Umweltverschmutzer entsorgten alte Batterien wiederrechtlich in der Natur
Foto: Polizei
aktualisiert am 01.04.2015 um 17:41:15

Umweltverschmutzer entsorgten alte Batterien wiederrechtlich in der Natur

Lutherstadt Wittenberg (red). Unbekannte Täter sollen am 24.03.2015 zwischen 09.30 Uhr und 15.00 Uhr an einer Waldlichtung am Reinsdorfer Weg zwischen dem „NABU“-Zentrum Stadtwald und der Einmündung Rote Landstraße in Wittenberg, im Bereich des „Stadtberges“, eine große Anzahl alter Batterien widerrechtlich entsorgt haben. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Umgangs mit Abfällen gem.        § 326 StGB eingeleitet.

In diesem Zusammenhang hat die Polizei folgende Fragen:

•Wer hat am 24.03.2015 in der genannten Tatzeit Beobachtungen zu der Ablagerung dieser Batterien, insbesondere verdächtige Personen- und/oder Fahrzeugbewegungen, gemacht?
 
•Wer kann Angaben zu den auf dem Foto abgebildeten entsorgten Batterien machen?
 
•Wo sind solche Batterien aufgefallen, möglicherweise auch angeboten worden?

Zeugen, die Angaben zu dieser Straftat machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 oder per E-Mail an lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.