Skyscraper
Foto: Thorben_Wengert_pixelio.de
aktualisiert am 05.05.2015 um 14:21:23

Mutmaßlichen Einbrecher und Drogendealer in Köthen festgenommen

Köthen/Anhalt (red). In den späten Abendstunden des 3. Mai 2015, gegen 23.30 Uhr, konnte in der Stadt Köthen, Anhaltische Straße, in einem dortigen Bürogebäude, nach einem Bürgerhinweis durch die Polizei eine männliche Person festgestellt werden. Der 31-jährige Mann aus Köthen steht im Verdacht, widerrechtlich gewaltsam in das Gebäude eingedrungen zu sein.
 
Im Rahmen der Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen (Rucksack), wurden von den Polizisten mehrere Betäubungsmittel und Utensilien zum Gebrauch und Handel von Betäubungsmitteln sichergestellt.
 
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau hat die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Köthen Haftbefehl gegen den Beschuldigten erlassen und diesen dem Beschuldigten verkündet. Der 31-jährige Mann wurde danach noch am gestrigen späten Nachmittag in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Die weiteren Ermittlungen werden vom Revierkriminaldienst des Polizeireviers Anhalt-Bitterfeld geführt und dauern an.
 
In diesem Zusammenhang haben Staatsanwaltschaft und Polizei Fragen zu dem auf dem anliegenden Foto abgebildeten Fahrrad:
 
Wer ist der Eigentümer dieses Fahrrades?
Seit wann wird dieses Fahrrad vermisst, an welchem Ort ist es in Verlust geraten? 
 
Hinweise zu dem Fahrrad werden an das Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld unter der Telefonnummer 03496 / 4260 oder per E-Mail an die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de erbeten.
 
Mutmaßlichen Einbrecher und Drogendealer in Köthen festgenommen
Mutmaßlichen Einbrecher und Drogendealer in Köthen festgenommen
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt