Skyscraper
Verdacht der Sachbeschädigung und versuchte gefährliche Körperverletzung in Bitterfeld
Foto: Arno Bachert
aktualisiert am 07.05.2015 um 14:08:52

Verdacht der Sachbeschädigung und versuchte gefährliche Körperverletzung in Bitterfeld

Bitterfeld (red.) In den Nachtstunden des 6. Mai 2015, gegen 22.55 Uhr, kam es in der Stadt Bitterfeld-Wolfen/OT Bitterfeld, Kirchstraße, in einem dortigen Wahlkreisbüro zu einer Sachbeschädigung und einer versuchten gefährlichen Körperverletzung.
 
Durch eine bislang unbekannte Person wurde mit einem Regeneinlaufgitter die Fensterscheibe des dortigen Büros eingeworfen. Anschließend soll durch diese Öffnung Reizgas in den Büroraum gesprüht worden sein. Während der Tatzeit befand sich ein Büromitarbeiter in diesem Raum. Zu Verletzungen kam es jedoch nicht. Der Mitarbeiter des Büros (Zeuge) konnte eine Person wahrnehmen, die vom Tatort aus in Richtung Markt lief. Weitere Hinweise liegen zurzeit nicht vor.
 
Die Staatsanwaltschaft und die Polizei bitten Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung des Tatgeschehens geben können, sich bei der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost, Telefon 0340/6000-291 oder per E-Mail unter lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de melden.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt