Skyscraper
Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 13.5.2015
aktualisiert am 13.05.2015 um 16:49:01

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 13.5.2015

Verkehrslage

Am 12.05.2015, 23.20 Uhr ereignete sich auf der  B 187a ein Wildunfall. Der 51-jährige Fahrer eines Audi A 3 befuhr die B 187a in Richtung Aken. Kurz vor der Ortslage Pißdorf lief ein Wildschwein auf die Straße. Es kam zur Kollision mit dem Tier. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier flüchtete von der Unfallstelle.

Am 12.05.2015, 22.00 Uhr befuhr ein 42-jähriger Fahrer eines Audi A 6 die L 140 in Richtung Salzfurtkapelle. Als plötzlich zwei Wildschweine auf die Straße liefen, kam es zur Kollision. Beide Tiere wurden tödlich verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Am 12.05.2015, 15. 50 Uhr befuhr ein 36-jähriger Fahrer eines Hyundai in Wolfen die Straße der Chemiearbeiter. Er kam aus Richtung Kreisel Dessauer Allee und fuhr in Richtung Wittener Straße. Auf Höhe Möbel Mit überholte er trotz unklarer Verkehrslage  einen Opel Astra. Dieser hatte die Absicht, nach links abzubiegen. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge. In der weiteren Folge kam der Hyundai von der Straße ab, fuhr über eine Rabatte, stieß seitlich gegen einen Baum und drehte sich dann. Er kam entgegen der Fahrbahn zum Stehen. Die Beifahrerin des Hyundai wurde dabei verletzt. Der Fahrer verließ unerlaubt die Unfallstelle.

Am 12.05.2015, 15.00 Uhr ereignete sich auf der L 149 zwischen Diebzig und Lödderitz ein Verkehrsunfall. Der 24-jährige Fahrer eines Seat Toledo befuhr die Straße von Diebzig in Richtung Lödderitz. In einer Linkskurve kam er mit den rechten Rädern von der Fahrbahn ab. Als er nach ca. 15 m wieder vom Randstreifen auf die ca. 10 cm höhere Fahrbahn fahren wollte, stellte sich der PKW quer zur Fahrtrichtung und rutschte bis zur linken Fahrbahnseite. Er rutschte dann in den Straßengraben und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb entgegen der Fahrtrichtung auf dem Dachliegen liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt und am PKW entstand Sachschaden.

Am 13.05.2015, 06.35 Uhr ereignete sich auf der B 183 in Köthen ein Verkehrsunfall. Der 24- jährige Fahrer eines Opel Insignia befuhr die Straße aus Richtung Prosigk kommend in Richtung Köthen. Von rechts, aus dem Damaschkeweg, kam eine 28-jährige Fahrerin eines VWs. Sie missachtete den vorfahrtsberechtigen Opel Fahrer. Dieser konnte, trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung, eine Kollision nicht verhindern. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 10.000,-€ geschätzt.

Kriminalitätslage

In der Nacht vom 12.05. zum 13.05.2015 wurde in Sandersdorf, Ring der Chemiearbeiter ein Simson Kleinkraftrad beschädigt. Das Fahrzeug war vor dem Hauseingang abgestellt wurden und mit einem Seilschloss gesichert. Als der Fahrer es am nächsten Morgen nutzen wollte stellte er fest, dass der Kupplungsbowdenzug durchtrennt war und die rechte Seite der Motorverkleidung entwendet wurde. Der entstandene Schaden wird mit 120,-€ beziffert.

Ein Opel Corsa war in der Nacht vom 12.05. zum 13.05.2015 Ziel von Dieben. In Wolfen, Jahnstraße griffen sie einen auf einem Parkplatz abgestellten Opel an. Sie zerstörten die rechte hintere Seitenscheibe und drangen so in das Fahrzeug ein. Der oder die Täter entwendeten ein Autoradio, eine Bassbox und ein Schlüsselbund.  

Zwischen dem 07.05. und 12.05.2015 entwendeten in Wolfen, Rosa-Luxemburg-Straße unbekannte Täter einen Audi A6. Der entstandene Schaden wird mit ca. 10.000,-€ beziffert.

Zwischen dem 09.05 und 10.05. 2015 drangen in Holzweißig, Schulstraße unbekannte Täter in die Grundschule ein. Es wurden Teile der Blitzschutzanlage demontiert und auf dem Schulhof liegen gelassen. Die Eingangstür wies Hebelspuren auf und eine Wand wurde beschmiert.

Zwischen dem 08.05. und 11.05.2015 wurde in Wolfen, Kekulestraße in eine Firma eingebrochen. Es wurde ein Backofen der Marke Minimat 43 S entwendet. Der entstandene Schaden ist noch nicht bekannt.

Wahrscheinlich am 11.05.2015 versuchten bislang unbekannte Täter in Bitterfeld, Leineufen einen Parkscheinautomat aufzuhebeln. Dies misslang aber. Über den entstandenen Sachschaden ist noch nichts bekannt.

Am 06.05.2015 drangen unbekannte Täter in Aken, Stiftstraße in zwei neben einander liegende Grundstücke ein. Sie hebelten dazu ein Fenster auf. Es wurde eine komplette Angelausrüstung, eine Bohrmaschine, eine Handkreissäge und eine Spezialsäge entwendet. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

In der Nacht vom 12.05. zum 13.05.2015 brannte in Würflau eine Holzhütte in der Nähe des Sportplatzes. Die Hütte wurde als Jugendtreff genutzt. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 5000,-€ angegeben. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht.

In der Nacht vom 12.05. zum 13.05.2015 drangen unbekannte Täter in Raguhn, Mühlstraße in ein Geschäft ein. Der oder die Täter warfen die Schaufensterscheibe ein und drangen so in das Geschäft vor. Der oder die Täter entwendeten zwei Laptops, 4 Kettensägen und eine
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt