Skyscraper
Dritter Anschlag auf das Bitterfelder Büro der Linkspartie
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 16.05.2015 um 15:16:12

Dritter Anschlag auf das Bitterfelder Büro der Linkspartie

Bitterfeld (red). Am 16. Mai 2015, um 01.01 Uhr, kam es in der Stadt Bitterfeld-Wolfen/OT Bitterfeld, Kirchstraße, in dortigen Büroräumlichkeiten zu Sachbeschädigungen.

Durch bislang unbekannte Täter wurden zwei Fenster, welche einem dort befindlichem Wahlkreisbüro zugehörig sind, jeweils mittels eines Steins zerstört. Eine im Bereich befindliche Zeugin habe in diesem Zusammenhang Geräusche wahrnehmen können. Gleichzeitig habe sie akustisch vernommen, dass sich vom Tatort ein PKW mit hoher Geschwindigkeit entfernte habe.
 
Des Weiteren wurde durch bislang unbekannte Täter ein Fenster eines Regionalbüros in der Walter-Rathenau-Straße mittels eines Regenwassereinlaufgitters zerstört.
Diese Tat wurde durch die Polizei gegen 06.50 festgestellt.
 
Staatsanwaltschaft und Polizei bitten Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung des Tatgeschehens geben können oder verdächtige Personen bzw. verdächtige Fahrzeuge in den Tatortbereichen wahrnehmen konnten, sich bei der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost, Telefon 0340/6000-291 oder per E-Mail unter lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt