Skyscraper
Tödlicher Unfall auf Bundestraße 184 bei Rodleben
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 27.05.2015 um 18:23:36

Tödlicher Unfall auf Bundestraße 184 bei Rodleben

Rodleben (red). Laut Pressemitteilung der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost, ist am heutigen Morgen (27. Mai 2015) bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 184 bei Rodleben eine Person schwer verletzt und eine Person getötet wurden.
Nach dem jetzigen Stand der geführten Ermittlungen befuhr eine 84-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw Skoda die verlängerte Heidestraße aus Richtung Rodleben kommend und beabsichtigte auf die Bundesstraße 184 nach links in Richtung Zerbst aufzufahren. In diesem Zusammenhang kam es zum Zusammenstoß mit einem 36-jährigen Fahrer eines Pkw Volkswagen, der die Bundesstraße 184 aus Richtung Zerbst kommend befuhr.
 
Die Frau erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Der Führer des Pkw Volkswagen wurde in ein Krankenhaus verbracht, konnte es aber nach entsprechender Behandlung bereits wieder verlassen.

Die Bundesstraße 184 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden vom Verkehrsermittlungsdienst des Polizeireviers Dessau-Roßlau geführt und dauern an.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt