Skyscraper
Pendler und Anwohner müssen erneut Umleitungen in Kauf nehmen
Symbolfoto
Foto: STEFAN JULIUS
aktualisiert am 19.06.2015 um 12:01:22

Pendler und Anwohner müssen erneut Umleitungen in Kauf nehmen

Bitterfeld (red). Ab Montag (22. Juni 2015) wird in Bitterfeld die Dessauer Straße (Kreisstraße K 2054) vollgesperrt. Die Kreisstraße soll von der Einmündung Weinbergstraße bis zur Einmündung Nordstraße grundhaft ausgebaut werden. Das heißt, es werden ein neuer Schmutzwasserkanal und ein  neuer Regenwasserkanal gebaut. Weiterhin werden Trinkwasser- und Gasleitungen erneuert.
Im Anschluss an diese Arbeiten werden die beidseitigen Rad- und Gehwege sowie die die Fahrbahn neu gebaut. 

Die Baumaßnahme wird am 22. Juni beginnen und voraussichtlich bis zum 31. Dezember in diesem Jahr fertiggestellt. In diesem Zeitraum ist die Dessauer Straße für den Verkehr im genannten Abschnitt gesperrt, wobei die Einmündung Weinbergstraße offen ist.  Der Verkehr wird über die Parsevalstraße bzw. über das Gelbe Wasser/Puschkinstraße umgeleitet.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt