Versuchter Raubüberfall auf 19-jährigen in Bitterfeld
Fahndungsfoto eines vermeintlichen Täters
Foto: Polizei
aktualisiert am 07.08.2015 um 13:34:46

Versuchter Raubüberfall auf 19-jährigen in Bitterfeld

Bitterfeld (red). Laut einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost soll es am 28. Juni 2015 gegen 3.40 Uhr in der Bahnhofstrasse in 06749 Bitterfeld-Wolfen zu einer versuchten Raubstraftat zum Nachteil eines 19-jährigen Geschädigten gekommen sein.
 
Nach dem Inhalt der Strafanzeige sei der Geschädigte von zwei unbekannten männlichen Personen unter Vorhalt einer Reizgasspraydose aufgefordert worden Bargeld und sein Funktelefon herauszugeben.
Der Geschädigte konnte vom Tatort flüchten ohne das die Täter Gegenstände erlangen konnten.
 
Zur Personenbeschreibung der vermeintlichen Täter liegen bisher folgende Angaben vor:
 
1.Täter
•             scheinbar 25-35 Jahre, ca. 180-185 cm groß und von normaler Gestalt
•             ovales Gesicht und hohe Stirn,
•             kurz rasierte, blonde Haare,
•             grüne Augen
•             Bekleidung: dunkelgraue Jogginghose dunkler Kapuzenpullover
•             ungepflegte Erscheinung
 
2.Täter
•             dieser soll mit einer dunklen Hose, mit einer schwarzen Jacke und darunter mit einem dunkelroten Pullover bekleidet gewesen sein (weiteres nicht bekannt)
 
Zu dem zuerst beschriebenen Täter wurde ein Fahndungsbild erstellt, welche sich in der Anlage befindet.
 
 
Die Polizei bitten Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung des Tatgeschehens geben können, sich beim Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld, Telefon 03496/4260 oder per E-Mail unter lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de melden.
 
Wer kennt die auf dem Fahndungsbild dargestellte Person?