Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 9.9.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 09.09.2015 um 15:23:59

Polizeireport Landkreis Wittenberg 9.9.2015

Kriminalitätslage:

Sachbeschädigung an Pkw
Am 08.09.2015 sollen unbekannte Täter zwischen 10.10 Uhr und 10.30 Uhr in der Wittenberger Mauerstraße von einem Pkw Renault einen Reifen zerstochen haben. Der Schaden soll circa hundert Euro betragen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Fahrraddiebstahl
Im Tatzeitraum vom 07.09.2015 / 18.45 Uhr bis zum 08.09.2015 / 07.15 Uhr sollen unbekannte Täter im Winzerweg in Wittenberg ein Jugendfahrrad / Tourenrad entwendet haben, welches gesichert auf einem Grundstück unter einem Carport abgestellt gewesen sein soll. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.

Brand von Mülltonnen
Am 09.09.2015 wurde der Polizei um 01.43 Uhr ein Mülltonnenbrand in der Prettiner Landstraße in Prettin gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen brannten drei an einem Einfamilienhaus abgestellte Mülltonnen für Papier, Plastik und Restmüll ab. Dabei wurde die Hausfassade ebenfalls beschädigt. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehr Prettin gelöscht. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brand.  

Sachbeschädigung an Bank
Wie der Polizei am 09.09.2015 um 08.30 Uhr angezeigt wurde, sollen in Kakau, Hau, unbekannte Täter am 07.09.2015 zwischen 11.45 Uhr und 17.45 Uhr eine in einem Vorgarten befindliche Bank beschädigt haben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Diebstahl aus Geschäft
Am 09.09.2015 sollen unbekannte Täter zwischen 00.01 Uhr und 08.30 Uhr gewaltsam in ein Geschäft in der Coswiger Straße in Wittenberg eingedrungen sein und unter anderem eine Büste entwendet haben. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.

Verkehrslage:

Verkehrsunfall mit verletzten Personen und weiteren Folgen
Am 08.09.2015 befuhr ein 29jähriger Renault-Fahrer um 14.15 Uhr in Pratau den Schwarzen Weg in Richtung der Gartenanlage. In einer Kurve kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf dem Acker. Dabei wurden der Fahrer leicht und der 49jährige Beifahrer schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehören und der Pkw nicht pflichtversichert war. Des Weiteren war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein vor durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,42 Promille. Ein Drogenwischtest am Lenkrad reagierte positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Im Fahrzeug wurden diverse Garten-, Elektro- und Baugeräte sowie zahlreiche Einbruchswerkzeuge fest- und sichergestellt. Die Polizei hat ein umfangreiches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zusammenstoß zwischen Audi und BMW
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr die 65jährige Fahrerin eines Audis am 09.09.2015 um 06.50 Uhr in Tornau die Oberstraße aus Richtung B 2 kommend mit der Absicht, die Schwemsaler Straße zu überqueren, um in eine Grundstückseinfahrt zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten BMW, dessen 22jähriger Fahrer die Schwemsaler Straße aus Richtung Bitterfeld kommend befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt