Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 5.11.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 06.11.2015 um 15:17:59

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 5.11.2015

Verkehrslage

Am 04.11.2015 11:45 Uhr entstand bei einem Verkehrsunfall in Köthen Sachschaden von etwa 3000,- €.
Die 57jährige Fahrerin eines PKW Skoda befuhr die Geuzer Straße stadtauswärts. Als vor ihr verkehrsbedingt ein PKW VW anhielt, versuchte sie rechts an dem Fahrzeug vorbeizufahren. Dabei kam es zur Kollision beider Autos.
 
Am 04.11.2015 13:15 Uhr ereignete sich in Köthen ein Verkehrsunfall.
Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr der 63jährige Fahrer eines PKW Honda die Hallesche Straße vom Stadtzentrum kommend und bog nach links in die Friedhofstraße ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer 74jährigen Radfahrerin, die den rechtsseitigen Radweg der Halleschen Straße stadteinwärts nutzte. Sie wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden beträgt etwa 300,- €.
 
Am 04.11.2015 gegen 13:15 Uhr kam es in Aken zu einem Verkehrsunfall.
Der 27jährige Fahrer eines PKW Opel befuhr den Obselauer Weg und beabsichtigte, nach links auf die L 63 in Richtung Aken einzubiegen. Er übersah dabei einen PKW VW eines 33jährigen Fahrers, der auf der L 63 in Richtung Aken fuhr. Die Fahrzeuge stießen zusammen, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3000,- €.
 
Am 04.11.2015 13:30 Uhr wurde bei einem Verkehrsunfall in Bitterfeld- Wolfen ein Radfahrer leicht verletzt.
Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr der 55jährige Fahrer eines PKW Fiat die Ernst- Thälmann- Straße Richtung Sandersdorf. Beim Linksabbiegen in die Jahnstraße kollidierte er mit einem entgegenkommenden Radfahrer. Der 58jährige Radfahrer wurde leicht verletzt, der Sachschaden wird auf insgesamt 350,- € geschätzt.

Am 04.11.2015 gegen 17:30 Uhr ereignete sich in Bitterfeld- Wolfen, OT Thalheim, ein Auffahrunfall.
Der 78jährige Fahrer eines PKW Ford befuhr die B 183 aus Richtung Bitterfeld kommend in Richtung Zörbig. Als er an der Lichtzeichenanlage zur Landstraße K 2056( Richtung Sandersdorf/ Thalheim) nach verkehrsbedingten Halt wieder anfuhr, kollidierte er mit dem vor ihn fahrenden PKW Skoda eines 26jährigen Fahrers. Der Schaden beträgt an jedem Auto etwa 6000,- €.
 
Bei einem Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung entstand am 05.11.2015 gegen 01:00 Uhr Sachschaden in Höhe von ca. 2500,- €.
Der 29jährige Fahrer eines PKW Daimlerchrysler befuhr die L 141 zwischen Lingenau und der B 184 als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn lief. Trotz Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß. Das Tier entfernte sich im angrenzenden Wald.
 
Sachschaden in Höhe von ca. 4000,- € ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am 05.11.2015 gegen 10:45 Uhr in Bitterfeld- Wolfen.
Der 32jährige Fahrer eines VW Transporters befuhr die Leipziger Straße Richtung Bobbau. Durch Unaufmerksamkeit fuhr er auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden weiteren VW Transporter eines 58jährigen Fahrers auf.
 
Fahren unter berauschenden Mitteln
Am 04.11.2015 gegen 20:15 Uhr wurde in Köthen in der Augustenstraße ein Fahrzeug von Polizeibeamten gestoppt und der Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten beim Fahrer Anzeichen eines Konsums von illegalen Drogen fest. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Es wurde eine Blutprobenentnahme realisiert und ein Verfahren gegen den 30jährigen Mann eingeleitet.
 
Kriminalitätslage

Einbruch in Garage
Am 04.11.2015 wurde in Sandersdorf- Brehna ein Diebstahl aus einer Garage festgestellt. Unbekannte waren in eine Garage in der Ernst- Borsbach- Straße eingedrungen und entwendeten ein Komplettsatz Winterräder. Der Schaden beträgt ca. 600,- €.
 
 
Brand eines Fahrzeugs
Am 04.11.2015 gegen 17:30 Uhr kam es in Zerbst zu einem PKW- Brand. Der Fahrer eines PKW Audi war auf der Landstraße L 57 zwischen Dobritz und Gollbogen unterwegs, als er das Feuer bemerkte. Der Brandherd wurde durch die FFW Zerbst und Dobritz, die mit 30 Kameraden und 6 Fahrzeugen vor Ort waren, gelöscht. Die Brandursache ist derzeitig noch unklar.
 
 
Einbruch in Einfamilienhaus
Am 04.11.2015 gegen 18:00 Uhr stellte der Eigentümer einen Einbruch in sein Einfamilienhaus fest. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Bargeld. Der Schaden wird auf 3000,- € geschätzt.
 
 
Einbruch in Einkaufsmarkt
Am 05.11.2015 gegen 02:30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in der Gemeinde Südliches Anhalt, OT Gröbzig, Köthener Straße, in einen Einkaufsmarkt ein. Es wurden Tabakwaren gestohlen. Der Gesamtschaden wird mit 12.000,- € beziffert. Die Ermittlungen dauern an.
 
Einbruch in Gartenlauben
Zwischen dem 04.11.2015 und dem 05.11.2015 drangen in Köthen, Fasanerieallee, Unbekannte in eine Laube einer Kleingartenanlage ein. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und Haushaltsgegenstände entwendet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 300,- €.
 
Im gleichen Zeitraum wurde in eine Laube eines Gartengrundstücks in der Gemeinde Muldestausee, OT Friedersdorf, Dahlienweg, eingebrochen.  Die Täter nahmen ein Fernsehgerät sowie Haushalts- und Bekleidungsgegenstände mit.  Der Gesamtschaden beträgt  etwa  650,- €.