Polizeireport Landkreis Wittenberg 28.-30.11.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 30.11.2015 um 16:11:23

Polizeireport Landkreis Wittenberg 28.-30.11.2015

Kriminalitätslage:
 
Einbruch Bowlingcenter
Am 27.11.2015 gegen 17.00 Uhr wurde ein Einbruch ins Bowlingcenter
in Jessen angezeigt. Mehrere Türschlösser wurden beschädigt, ein als
Lager genutzter Nebenraum wurde durchwühlt. Auf mehrere hundert Euro
bezifferte ein Verantwortlicher den Schaden an den Türen.
 
PKW-Aufbrüche
Am 27.11.2015 in den späten Abendstunden wurde in der Wallstraße in
Wittenberg ein Renault Twingo aufgebrochen. Die Scheibe der Fahrertür
Wurde zertrümmert, der PKW durchwühlt.
 
Am 28.11.2015 gegen 09.00 Uhr wurde auf eine Parkplatz unweit des
Wittenberger Bahnhofs ein beschädigte Ford Ka aufgefunden.
Die Scheibe der Beifahrertür war eingeschlagen, der PKW offenbar
komplett durchwühlt.
 
Einbruch in Weihnachtsmarkt scheiterte
Am 27.11.2015, 22.45 Uhr, verhinderte der Sicherheitsdienst auf dem
Wittenberger Weihnachtsmarkt einen Einbruch. Zwei 15-jährige
Jugendliche aus Wittenberg wurden ertappt, als sie ein Häuschen auf-
brechen wollten.
Beide waren um eine Ausrede nicht verlegen – ein über zwei Meter großer
Mann habe sie dazu gezwungen….
 
Fahrzeugräder entwendet
In der Nacht zum 28.11.2015 wurden vor einem Autohaus in der
Rehainer Straße in Jessen von vier Fahrzeugen – zwei PKW
und zwei Kleintransporter – alle Räder entwendet. An allen vier Fahrzeugen
hinterließen die Diebe zudem erhebliche Schäden. Verantwortliche der
Firma bezifferten die Schäden auf mehrere zehntausend Euro.
 
Kennzeichen entwendet
In der Nacht zum 28.11.2015 wurde in Wittenberg eine Kennzeichentafel eines
Opel Corsas entwendet. Der PKW stand auf einem Parkplatz in der Straße der
Völkerfreundschaft.
 
 
Versuchter Einbruch in Gartenlaube
Im Tatzeitraum vom 28.11.2015 / 17.00 Uhr bis zum 29.11.2015 / 15.00 Uhr sollen unbekannte Täter versucht haben, gewaltsam in eine Gartenlaube im Mühlenweg in Gräfenhainichen einzudringen. Dies gelang jedoch nicht.
 
Diebstahl aus Keller
Unbekannte Täter sollen in er Zeit vom 29.11.2015 / 12.00 Uhr bis zum 30.11.2015 / 09.00 Uhr in der Straße der Völkerfreundschaft in einen Keller eingedrungen sein und unter anderem eine Stichsäge, eine Leiter und Pinsel entwendet haben.
 
Fahrraddiebstahl
Am 30.11.2015 sollen unbekannte Täter zwischen 09.15 Uhr und 10.15 Uhr in der Schillerstraße in Wittenberg ein 26“ City Bike entwendet haben. Das Rad sei gesichert vor einem Einkaufsmarkt in einem Fahrradständer abgestellt gewesen.
 
Vorsicht Trickdiebe unterwegs
Die Polizei warnt aus gegebenem Anlass erneut vor Trickdiebe. Nach Angaben der Geschädigten soll eine unbekannte männliche Person mit südländischem Aussehen am 30.11.2015 gegen 10.25 Uhr die Räumlichkeiten eines Unternehmens in der Wittenberger Collegienstraße betreten haben und sofort zielgerichtet um den Empfangstresen herumgegangen sein.  In der Folge habe er einer Mitarbeiterin einen Zettel mit Bildern gezeigt und etwas gefragt. Anschließend verließ die Person zügig die Räumlichkeiten. Erst einige Minuten später bemerkte die Geschädigte das Fehlen ihres Handys, welches zuvor auf dem Tresen lag und offensichtlich von der unbekannten Person entwendet wurde.

Ein weiterer Trickdiebstahl ereignete sich gegen 10.30 Uhr in einem Büro in der Dessauer Straße in Wittenberg. Auch hier wurde durch einen unbekannten Täter ein Handy entwendet. Eine männliche Person mit ausländischem Akzent legte ebenfalls einen Zettel auf ein abgelegtes Handy.  Als er seinen Zettel wieder an sich nahm, verließ er sehr schnell das Büro. Da die Büromitarbeiterin mit Kundschaft beschäftigt war, bemerkte sie den Diebstahl nicht sofort.
Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, keine Wertgegenstände oder auch Bargeld offen sichtbar und zugänglich abzulegen. Das Vorhalten eines Zettels, mit dem die Geschädigten meistens nichts anfangen können, ist eine typische Masche solcher Trickdiebe. Die Opfer werden stutzig gemacht und so vom Diebstahl abgelenkt werden. Seien Sie deshalb vorsichtig, wenn Ihnen Jemand etwas zeigt.
 
Diebstahl verschiedener Hundeartikel
Unbekannte Täter sollen am 30.11.2015 zwischen 09.30 Uhr und 11.30 Uhr aus einem unverschlossenen Pkw-Anhänger unter anderem ein GPS-Gerät, mehrere Zuggeschirre und andere Hundeleinen sowie zwei Campingstühle entwendet haben. Der Anhänger war bei Schmilkendorf an einem Wald- / Radweg in Richtung Mochau abgestellt. Der Schaden soll sich im unteren vierstelligen Bereich belaufen.
 
Verkehr
 
Fahren ohne Fahrerlaubnis
Am 28.11.2015, 11.00 Uhr, wurde in der Rehainer Straße in Jessen ein Opel Astra kontrolliert. Der 41-jährige Fahrer aus Zörbig war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.
 
Fahren unter Alkoholeinfluss
Am 29.11.2015, 06.35 Uhr, wurde in der Dessauer Straße in Wittenberg eine PKW Skoda kontrolliert. Der 25-jährige Fahrer aus Bad Schmiedeberg stand unter Alkoholeinfluss – eine Alkotest vor Ort ergab 1,05 Promille. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.
 
Fahren unter Alkoholeinfluss
Am 29.11.2015, 12.20 Uhr, wurde in der Luisenstraße in Coswig ein Radfahrer angehalten und kontrolliert. Der 48-jährige Coswiger fiel durch seine unsichere Fahrweise auf. Ein Alkotest vor Ort ergab 2,96 Promille. Ein Blutprobenentnahme wurde veranlasst. Ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
 
Unfall mit Reh
Am 27.11.2015, 17.05 Uhr, wurde auf der Landstraße zwischen Jüdenberg und Möhlau ein Reh von einem PKW Mazda erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde leicht beschädigt.
 
Unfall mit Reh
Am 27.11.2015, 17.40 Uhr, wurde auf der B 2 bei Karlsfeld ein Reh von einem Mercedes-Kleinbus erfasst. Das Tier flüchtete in der Wald. Das Auto wurde leicht beschädigt.
 
Unfall mit Wildschwein
Am 27.11.2015, 20.05 Uhr, wurde auf der B 187 bei Griebo ein Wildschwein von einem PKW Ford Ka erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde stark beschädigt.
 
PKW in Graben
Am 28.11.2015, 05.00 Uhr, kam auf der L 129 bei Selbitz ein PKW Fiat Palio in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, landete im Straßengraben und stieß dort gegen einen gemauerten Wasserdurchlass. Der Fahrer blieb unverletzt. Das stark beschädigte Auto musste mit einem Kran aus dem Wasser geborgen werden.
 
Unfall mit Reh
Am 28.11.2015, 06.20 Uhr, wurde auf der B 2 vor Karlsfeld ein Reh von einem PKW peugeot erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde leicht beschädigt.
 
Unfall mit Reh
Am 28.11.2015, 07.50 Uhr, wurde auf der K 2002 bei Düben ein Reh von einem Opel-Kleinbus erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde leicht beschädigt.
 
 
 
PKW überschlagen
Am 28.11.205, 12.20 Uhr, kam auf der winterglatten Landstraße zwischen Großkorgau und Söllichau ein PKW Honda in einer Linkskurve nach rechts von der von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern  und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Honda wurde stark beschädigt.
 
PKW gegen Baum
Am 28.11.2015, 13.20 Uhr, kam der der winterglatten B 2 bei Eisenhammer ein PKW Seat nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte eine etwa drei Meter tiefe Böschung hinunter und endete an einem Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Seat wurde stark beschädigt.
 
Unfall mit Damwild
Am 28.11.2015, 17.45 Uhr, wurde auf der K 2040 bei Schleesen ein Damwild von einem PKW Skoda erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde leicht beschädigt.
 
PKW in Graben
Am 28.11.2015, 19.00 Uhr, kam auf der winterglatten B 2 bei Kropstädt ein PKW Hyundai ins Schleudern, rutsche nach rechts in den Straßengraben und endete an einem Baum. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, das Auto leicht beschädigt.
 
PKW gegen Leitplanke
Am 28.11.2015, 19.30 Uhr, kam auf der winterglatten B 100 bei Gräfenhainichen ein PKW Renault ins Schleudern und rutschte in eine Rechtskurve nach links in die Leitplanke. Die Fahrerin blieb unverletzt. Das Auto wurde recht stark beschädigt.
 
PKW in Graben
Am 28.11.2015, 20.15 Uhr, kam auf der winterglatten B 107 zwischen Oranienbaum und Jüdenberg ein Skoda Fabia ins Schleudern, rutschte nach rechts in den Straßengraben und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Das Auto wurde stark beschädigt.
 
PKW gegen Leitplanke
Am 28.11.2015, 20.35 Uhr, kam auf der winterglatten B 2 bei Pratau ein PKW Toyota ins Schleudern, nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Die Fahrerin blieb unverletzt. Das Auto wurde leicht beschädigt.
 
Unfall mit Wildschwein
Am 28.11.2015, 20.55 Uhr, wurde auf der L 124 bei Nudersdorf ein Wildschwein von ein Wildschwein von einem PKW Skoda erfasst. Das Tier flüchtete in den Wald. Das Auto wurde leicht beschädigt.
 
PKW gegen Leitplanke
Am 28.11.2015, 21.10 Uhr, kam auf der winterglatten B 2 bei Pratau ein PKW Rover ins Schleudern, nach rechtrs von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Die Fahrerin blieb unverletzt. Das Auto wurde leicht beschädigt.
 
PKW in Vorgarten
Am 28.11.2015, 21.10 Uhr, kam auf der winterglatten Eichstraße in Wittenberg ein VW Polo ins Rutschen und nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW fuhr einen Stromverteilerkasten um, durchbrach eine Hecke und kam im Vorgarten eines Grundstücks zur Weinberg-straße zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Der PKW wurde stark beschädigt.
 
PKW gegen Zaun
Am 28.11.2015, 21.50 Uhr, kam auf der winterglatten  B 2 in Tornau ein Ford Fiesta ins Rutschen, nach rechts von der Fahrbahn an und in einem Grundstückszaun zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der PKW wurde leicht beschädigt.
 
 
 
PKW gegen Mast
Am 29.11.2015, 00.30 Uhr, kam auf der winterglatten Friedrichstraße in Wittenberg ein VW Golf beim Durchfahren des Kreisverkehrs Richtung Hauptbahnhof ins Rutschen, nach rechts von der Fahrbahn ab und am Verkehrszeichen zum Stehen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Der PKW wurde leicht beschädigt.
 
Unfall mit Reh
Am 29.11.2015, 00.50 Uhr, wurde auf der K 2232 bei Schützberg ein Reh von einem PKW Audi erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde leicht beschädigt.
 
 
Wildunfall
Am 29.11.2015 befuhr die  66jährige Fahrerin eines VWs um 17.25 Uhr die B 107 aus Richtung Schwemsal kommend in Richtung Schköna. Circa 1500 Meter vor der Einmündung B 107 / K 2029 wechselte plötzlich ein Wildschwein von rechts nach links über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Pkw. Das Schwein entfernte sich anschließend vom Unfallort.
 
 
 
 
Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr die 53jährige Fahrerin eines Fiats am 29.11.2015 um 17.55 Uhr in Wittenberg die Berliner Straße aus Richtung Aral-Tankstelle kommend in Richtung Lutherstraße. Als ein vor ihr fahrender 22jähriger Audi-Fahrer nach dem verkehrsbedingten Anhalten an einem haltenden Fahrzeug vorbeifuhr, fuhr die Fiat-Fahrerin auf den Audi auf. Dabei wurde sie als auch der Audi -Fahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. 
 
 
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Der unbekannte Fahrer eines weißen Transporters soll am 30.11.2015 um 06.30 Uhr die K 2029 aus Richtung Schköna kommend in Richtung Eisenhammer zu weit links befahren haben und dabei mit seinem linken Außenspiegel den linken Außenspiegel eines entgegenkommenden Transporters gestreift haben. Dabei entstand an diesem Sachschaden. Danach habe er sich unerlaubt vom Unfallort in Richtung Eisenhammer entfernt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
Beim Ausparken angestoßen
Nach Angaben der Unfallbeteiligten parkte ein 84jähriger Ford-Fahrer am 30.11.2015 um 10.30 Uhr rückwärts von einem Parkplatz eines Geldinstitutes in der Johann-Gottfried-Galle-Straße in Gräfenhainichen in Richtung Fahrbahn aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem wartenden Dacia. Es entstand Sachschaden.