Von unbekanntem Radfahrer beklaut
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 07.12.2015 um 15:11:15

Von unbekanntem Radfahrer beklaut

Köthen/Anhalt (red). Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung der der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost soll sich am Freitag, den 04.12.2015 in der Köthen eine Raubstraftat zum Nachteil einer 54-Jährigen ereignet haben.
Ersten Ermittlungen zufolge, soll sich die Geschädigte zur Tatzeit zu Fuß in der Joachimiallee kurz vor der Einmündung Bärteichpromenade befunden haben, als sich ihr von hinten ein Radfahrer näherte. Dieser soll der Köthenerin im Vorbeifahren einen Stoffbeutel entrissen haben, in dem sich unter anderem Bargeld in dreistelliger Höhe und ein Handy befunden haben sollen. Nach der Tat soll der Tatverdächtige mit der Beute über die Bärteichpromenade, durch den sogenannten Fasaneriebusch in Richtung der Fasanerieallee geflüchtet sein, so die Geschädigte.

Zur Personenbeschreibung des Tatverdächtigen liegen derzeit folgende Erkenntnisse vor.
  • männlich
  • graue Kapuze auf dem Kopf
  • rot-blauer Rucksack
  • Mountainbike grün-anthrazit (augenscheinlich hochwertig)  

Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat bzw. zur Identität des unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost unter 0340 / 6000-291 oder per E-Mail an lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.