Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 16.12.2015
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 16.12.2015 um 13:17:16

Polizeireport Landkreis Wittenberg 16.12.2015

Kriminalitätslage:
 
Fahrraddiebstahl
Wie der Polizei am 16.12.2015 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 08.12.2015 / 17.00 Uhr bis zum 14.12.2015 / 15.30 Uhr in der Rosenstraße in Coswig ein Mountainbike entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem Fahrradständer im Fahrradkeller eines Wohnhauses abgestellt gewesen.
 
Diebstahl von Heizkörpern
Am 16.12.2015 wurde der Polizei um 10.50 Uhr angezeigt, dass unbekannte Täter in der Zeit vom 19.10.2015 / 10.00 Uhr bis zum 14.12.2015 / 11.00 Uhr in ein leerstehendes Gebäude in der Lindenstraße in Rahnsdorf eingedrungen sein und mehrere Heizkörper entwendet haben sollen. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.
 

Verkehrslage:
 
Verkehrsunfälle mit verletzten Personen
Die 33jährige Fahrerin eines VWs befuhr eigenen Angaben zufolge am 15.12.2015 um 14.40 Uhr in Jessen die Wittenberger Straße in Richtung Rosa-Luxemburg- Straße. Hierzu benutzte sie den am Kreisverkehr rechts vorbeiführenden Bypass. Als sie in Höhe des Eingangs der rechtsseitig befindlichen Volksbank war, kam plötzlich von links ein 18jähriger Radfahrer aus dem Kreisverkehr gefahren und überquerte den Bypass. Trotz einer sofortigen Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß Beider. In der Folge kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeigen entstand Sachschaden. Die Überquerung des Bypasses ist an dieser Stelle nur für Fußgänger erlaubt.
 
Nach Angaben der Unfallbeteiligten  befuhr die 21jährige Fahrerin eines Daewoo am 16.12.2015 um 05.45 Uhr in Gräfenhainichen den Hainmühlenweg aus Richtung Schulstraße kommend in Richtung B 107 mit der Absicht, nach rechts auf diese abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden vorfahrtberechtigten Lkw. In der weiteren Folge kam die Pkw-Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und kam schlussendlich auf der angrenzenden Grünfläche zum Stehen. Dabei wurde sie leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.
 
Zusammenstoß beim Überholen
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhren ein 34jähriger Audi-Fahrer und ein 32jähriger Honda-Fahrer am 15.12.2015 um 17.10 Uhr die B 187 aus Richtung Holzdorf kommend in Richtung Schweinitz, wobei der Audi-Fahrer beabsichtigte, in Höhe der Einmündung Mönchenhöfe nach links abzubiegen. Während des Abbiegens befand sich der Honda-Fahrer gerade im Überholvorgang eines hinter dem Audi fahrenden Lkws. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Honda und dem Audi sowie zu Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.
 
Wildunfälle
Eine 49jährige Renault-Fahrerin befuhr am 16.12.2015 um 05.30 Uhr die B 187 aus Richtung Holzdorf kommend in Richtung Jessen. Circa ein Kilometer hinter dem Ortsausgang Holzdorf wechselte plötzlich ein Reh über die Fahrbahn, mit dem es in der Folge zum Zusammenstoß kam. Anschließend entfernte sich das Tier auf das angrenzende Feld. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.
 
Um 06.30 Uhr befuhr die 45jährige Fahrerin eines Mercedes-Benz die B 2 von Lubast kommend in Richtung Gräfenhainichen, als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte und mit dem Pkw zusammenstieß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Reh verschwand vom Unfallort.
 
Verkehrsunfall zwischen einem Transporter und einem Bus
Nach Angaben der Unfallbeteiligten stand ein Bus im Schülerverkehr mit 18 Kindern und Jugendlichen am 16.12.2015 um 06.35 Uhr auf der L 121 in der Bushaltestelle am Flämingbad in Fahrtrichtung Coswig. Beim Verlassen des Haltestellenbereiches habe der Busfahrer beim Anfahren das linke Blinklicht gesetzt. Der von hinten kommende Fahrer eines VW Transporters beabsichtigte in diesem Moment, links am Bus vorbeizufahren. Dabei streifte er diesen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Die Fahrgäste wurden in einen anderen Bus aufgenommen und zu ihren Zielorten gebracht. 
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt