Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 5.1.2016
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 05.01.2016 um 14:44:53

Polizeireport Landkreis Wittenberg 5.1.2016

Kriminalitätslage:
 
Sachbeschädigung an einer Eingangstür
Am 05.01.2016, gegen 05:40 Uhr informierte eine Passantin die Polizei über eine beschädigte Eingangstür in der Wittenberger Mittelstraße.
Unbekannte Täter sollen die Verglasung der Eingangstür zu Räumen einer Firma zerstört haben. Ebenso sei eine beleuchtete Werbetafel, die oberhalb der Tür angebracht war, beschädigt worden.
 
Autokennzeichen entwendet
In der Nacht vom 04.01.2016 zum 05.01.2016 soll in Wittenberg die hintere Kennzeichentafel eines Pkw entwendet worden sein. Der Pkw parkte auf dem Gelände eines Autohauses.
 
 
 
Verkehrslage:
 
Wildunfälle
Am 04.01.2016, gegen 16:50 Uhr befuhr ein Ladafahrer die B 107 aus Richtung Jüdenberg in Richtung Oranienbaum. Etwa 50 m vor dem Abzweig zum Wasserwerk lief ein Reh auf die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Reh. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Lada entstand Sachschaden.
 
Der Fahrer eines VW Caddy konnte am 05.01.2016, gegen 05:50 Uhr auf der L 132 den Zusammenstoß mit einem Wildschwein nicht verhindern. Er fuhr aus Richtung Schleesen in Richtung Oranienbaum. Etwa 1 km vor Naderkau lief ein Wildschwein auf die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. Das Wildschwein lief weiter. Am VW Caddy entstand Sachschaden.
 
In Kurve von Fahrbahn abgekommen
Am 05.01.2016, gegen 08:00 Uhr befuhr eine 22-jährige Fordfahrerin die K 2232  aus Richtung Gorsdorf in Richtung Schützberg. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam sie nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen neu angepflanzten Baum und kam im Straßengraben zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Am Pkw entstand hoher Sachschaden.
 
Auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten
Am 05.01.2016, gegen 09:58 Uhr geriet eine 53-jährige Opelfahrerin auf der B 107 ins Schleudern. Sie fuhr aus Richtung Gräfenhainichen in Richtung Schköna. Etwa 1 km nach dem Ortsteil Mescheide geriet der Opel auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Leitpfosten. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 200 € geschätzt.
 
Am 05.01.2016, gegen 11:35 Uhr rutschte ein weiterer Pkw auf der B 107 von der Fahrbahn. Eine Peugeotfahrerin fuhr ebenfalls aus Richtung Gräfenhainichen in Richtung Schköna. Hinter dem Ortsteil Mescheide kam sie mit ihrem Pkw auf Grund der Winterglätte von der Fahrbahn ab und an einem Baum zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Am Pkw entstand Sachschaden.
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt