Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 28.1.2016
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 29.01.2016 um 10:43:12

Polizeireport Landkreis Wittenberg 28.1.2016

Kriminalitätslage:

Werbetafel beschmiert
In der Zeit vom 23.01.2016, 18:00 Uhr bis 27.01.2016, 16:00 Uhr sollen ein oder mehrere unbekannte Täter die Werbetafel eines  Supermarktes in der Berliner Straße in Wittenberg mit schwarzer Farbe besprüht haben.

Autoschloss verklebt
Am 27.01.2016, gegen 14:45 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass unbekannte Täter in Wittenberg in das Schloss der Fahrertür eines Pkw VW Passat Kleber gedrückt haben sollen. Der Tatzeitraum soll zwischen 26.01.2016, 14:00 Uhr und 27.01.2016, 03:15 Uhr liegen. Der Pkw parkte in der Schillerstraße.

Schaufensterscheiben beschmiert
In der Nacht vom 27.01.2016 zum 28.01.2016 sollen unbekannte Täter zwei Schaufensterscheiben in der Wittenberger Sternstraße mit grüner Farbe beschmiert haben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.


Verkehrslage:

Pkw beim Wenden übersehen
Am 27.01.2016, gegen 16:35 Uhr übersah eine Renaultfahrerin in Jessen, Am Gorrenberg, beim Wenden einen Pkw Ford, der verkehrsbedingt hielt. Der Renault streifte den Ford. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.  

Laterne auf Gräfenhainicher Marktplatz beschädigt
Am 28.01.2016, gegen 07:30 Uhr stieß ein Lkw bei Arbeiten auf dem Gräfenhainicher Marktplatz  gegen eine Laterne. Die Laterne lag um und wurde stark beschädigt. Am Lkw entstand geringer Sachschaden.

Von der Fahrbahn abgekommen
Am 28.01.2016, gegen 09:15 Uhr kam es auf der B 107 zu einem Verkehrsunfall. Ein VW -Fahrer fuhr aus Richtung Schköna in Richtung Gräfenhainichen. Etwa 6 km vor Gräfenhainichen scherte er aus, um einen Lkw zu überholen. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und auf der angrenzenden Grünfläche zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Der VW Polo wurde beschädigt.

Wildunfälle
Am 27.01.2016, gegen 17:50 Uhr konnte eine Opelfahrerin auf der L 123 den Zusammenstoß mit einem Reh nicht verhindern. Der Opel fuhr aus Richtung Zahna in Richtung Zallmsdorf. Etwa 200 m vor der Einmündung Leetza lief ein Reh auf die Fahrbahn und stieß mit dem Pkw zusammen. Das Reh verendete am Unfallort. Am Opel entstand Sachschaden.

Am 28.01.2016, gegen 07:35 Uhr befuhr ein 65-jähriger Skodafahrer die B 187 aus Richtung Coswig in Richtung Roßlau. Plötzlich lief ein Reh auf die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde das Reh auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort kam es zum Zusammenstoß mit der rechten Frontseite eines entgegenkommenden Skodas. Weiter wurde das Reh gegen die Beifahrerseite eines nachfolgenden Pkw VW geschleudert. Das Reh verendete am Unfallort. Personen wurden nicht verletzt.  

 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt