Skyscraper
Polizeireport Landkreis Wittenberg 5.4.2016
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 05.04.2016 um 15:44:41

Polizeireport Landkreis Wittenberg 5.4.2016


Kriminalitätslage:
 
Fahrraddiebstahl
Am 04.04.2016 sollen unbekannte Täter von 06.12 Uhr bis 17.02 Uhr ein 26“ City Bike entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem Fahrradständer  am Hauptbahnhof in Wittenberg abgestellt gewesen.
 

Verkehrslage:
 
Verkehrsunfall mit verletzten Personen
Am 04.04.2016 kam es um 17.20 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Opel Astra und einem Opel Corsa, bei dem zwei Personen schwer und eine leicht verletzt wurden. Nach Angaben des 56jährigen Astra-Fahrers befuhr er die Dessauer Straße aus Richtung Parkplatz OBI kommend in Richtung Stadtzentrum mit der Absicht, in Höhe der Lieferzufahrt zu OBI zu wenden, um in Richtung Piesteritz weiterzufahren. Beim Wendevorgang kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Corsa, dessen 75jährige Fahrerin hinter dem Astra fuhr. Der Astra-Fahrer sowie die Corsa-Fahrerin wurden dabei schwer und die 75jährige Insassin des wendenden Fahrzeuges leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
 
 
Aufgefahren
Nach eigenen Angaben befuhr die 20jährge Fahrerin eines Renaults am 04.04.2016 um 18.00 Uhr die B 2 aus Richtung Karlsfeld kommend in Richtung Wittenberg. Etwa zweihundert Meter hinter der Ortslage Karlsfeld bemerkte sie einen vor ihr verkehrsbedingt haltenden VW zu spät und fuhr auf diesen auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
 
 
Wildunfälle
Eine 41jährige VW-Fahrerin befuhr am 04.04.2016 um 20.40 Uhr die B 187 aus Richtung Mühlanger kommend in Richtung Elster.  Circa fünfhundert Meter vor Iserbegka lief plötzlich von rechts nach links ein Rehbock über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug.
 
 
Um 22.10 Uhr befuhr der 37jährige Fahrer eines Dacia die K 2376 aus Richtung Wörpen kommend in Richtung Coswig. Circa ein Kilometer hinter Wörpen kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, welches über die Fahrbahn wechselte. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.
 
 
Rückwärts angestoßen
Nach eigenen Angaben befuhr der 76jährige Fahrer eines Fiats am 05.04.2016 um 11.35 Uhr in Jessen die Alte Wittenberger Straße aus Richtung Rehain kommend. An der Kreuzung Alte Wittenberger Straße / Arnsdorfer Straße musste er verkehrsbedingt anhalten. Um einen vorfahrtberechtigten LKW genügend Platz beim Abbiegen zu verschaffen, fuhr er rückwärts und stieß dabei mit seiner Anhängerkupplung gegen einen mittlerweile hinter ihm stehenden Hyundai. Es entstand Sachschaden.
 
Aufgefahren
Eine 72jährige Audi-Fahrerin und eine 29jährige Citroen-Fahrerin fuhren in dieser Reihenfolge am 05.04.2016 um 11.40 Uhr in Wittenberg die Berliner Straße aus Richtung Juristenstraße kommend in Richtung Puschkinstraße mit der Absicht, nach rechts in diese abzubiegen. Als die Ampel auf „Grün“ umschaltete, musste die Audi-Fahrerin wegen eines geradeaus fahrenden Radfahrers warten. Die nachfolgende Citroen-Fahrerin beachtete dies ungenügend und fuhr auf den Audi auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. 
 
Kommentar abgeben

E-Paper

aktuelle Ausgabe

aktuelle E-Paper Ausgabe

E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

 

Spatz Videos

Video

Video

Anzeige

Rectangel

Aktuelle Wochenangebote von ALDI

Aktuelle Wochenangebote von ALDIArchiv

Amtsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Amtsblatt