Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 19.4.2016
Foto: Arno Bachert / pixelio.de
aktualisiert am 19.04.2016 um 15:16:07

Polizeireport Landkreis Anhalt-Bitterfeld 19.4.2016

Verkehrslage
 
Am 19.04.2016, 01.05 Uhr wurde in Wolfen, Verbindungsstraße, ein 31-jähriger Radfahrer angehalten und kontrolliert. Er befuhr die Straße in Schlängellinie. Während der Kontrolle stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,13 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.
 
Am 19.04.2016, 04.05 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Radfahrer in Möst die Möster Hauptstraße. Als er einem unter einer Straßenlampe geparkten BMW ausweichen wollte, verlor er die Kontrolle und kollidierte mit dem Fahrzeug. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500,-€. Der Radfahrer wurde schwerverletzt.
 
Am 19.04.2016, 05.10 Uhr, ereignete sich in Wolfen, Bahnhofstraße, ein Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger Fußgänger lief die Bahnhofstraße in Wolfen aus Richtung Sparkasse kommend entlang. Auf Höhe der Einmündung Eisenbahnstraße wollte er diese überqueren und kollidierte dabei mit einem schwarzen Peugeot. Der Fahrzeugführer verließ danach pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Fußgänger wurde dabei schwerverletzt.
 
Am 19.04.2016, 05.10 Uhr, befuhr der 55-jährige Fahrer eines Subaru die B 187a aus Richtung Porst kommend in Richtung Pißdorf. Ca. 300 m vor dem Ortseingang Pißdorf kollidierte er mit einem Wildschwein. Das Tier flüchtete von der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.
 
 
Kriminalitätslage
 
Am 18.04.2016, 18.50 Uhr, parkte eine 53-jährige Fahrerin eines Hyundai ihr Fahrzeug in Greppin, Neue Straße. Als sie 10 Minuten später zum Fahrzeug zurückkam, stellte sie fest, dass die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen wurde und die im Fußraum abgestellte Tasche fehlte. In der Tasche befanden sich verschiedene Karten, Schlüssel und ca. 100,-€ Bargeld.
 
Am 18.04.2016, 12.30 Uhr, befuhr eine 59-jährige Radfahrerin in Sandersdorf den Kirchplatz. Ihre Tasche hatte sie im hinteren Fahrradkorb abgestellt. Dies machte sich ein Dieb zu Nutze, der hinter ihr her fuhr und die Tasche aus dem Korb riss und flüchtete. Die Frau verfolgte den Täter, der in eine Sackgasse flüchtete. Als der ca. 14-16 Jahre alte Täter ihr wieder entgegen kam, wollte sie ihn stoppen. Dies gelang aber nicht und die Radfahrerin kam zu Fall. Sie wurde dabei leicht verletzt.
 
Zwischen dem 18.04.2016, 19.00 Uhr und dem 19.04.2016, 10.00 Uhr wurden in Bitterfeld zwei Fahrräder entwendet. Die Fahrräder waren Am Leineufer in einem verschlossenen Fahrradunterstand abgestellt und mit Schlössern am Fahrradständer angeschlossen wurden. Der Fahrradunterstand wurde auf bisher unbekannter Art und Weise geöffnet und  die Schlösser mit den Fahrrädern entwendet. Der Stehlschaden wird mit ca. 690,-€ angegeben.
 
 In Wulfen, Michelner Straße, wurde aus einem Einfamilienhaus am 19.04.2016 zwischen 09.30 Uhr und 10.00 Uhr ein Portemonnaie mit 1500,-€ entwendet. Der oder die Täter drangen auf bisher unbekannte Art in das unverschlossene Haus ein und entwendeten das Portemonnaie welches in einem Stoffbeute in der Küche hing.